>

Mo., 24.10.2016

Herzenbruch fällt für Frankfurt-Spiel aus Fulland wird Co-Trainer

Cheftrainer René Müller (stehend) und sein neuer Co-Trainer Florian Fulland (sitzend).

Cheftrainer René Müller (stehend) und sein neuer Co-Trainer Florian Fulland (sitzend). Foto: Besim Mazhiqi

Paderborner (WB). Eine wichtige Personalentscheidung beim SCP ist gefallen: Florian Fulland, der nach dem kurzfristigen Ausscheiden von Markus Feldhoff bereits interimsmäßig eingesprungen war, wird Co-Trainer bei den Profis.

Seine bisherigen Positionen als Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) und Trainer der U19-Mannschaft wird der SCP zeitnah neu besetzen.

Fulland, Inhaber der Trainer-A-Lizenz,  ist dem Verein seit vielen Jahren als Spieler und in anderen Funktionen verbunden. Im Jahr 1998 kam er zur U15 nach Paderborn und stand in den Jahren von 2003 bis 2005 im Profikader. Nach einem siebenjährigen Engagement als Spieler und Jugendtrainer beim benachbarten Delbrücker SC kehrte Fulland als Sportlicher Leiter verschiedener Altersklassen und als Spieler der U23 (bis zum Jahr 2014) zum SCP zurück. In der Nachfolge von René Müller leitet er seit März 2016 das NLZ und trainiert die U19, was mit seiner Co-Trainer-Tätigkeit bei den Profis nun endet.

»Wir sind von dieser internen Besetzung der Co-Trainer-Position überzeugt«, betont Präsident Martin Hornberger. Chef-Trainer René Müller ergänzt: »Florian Fulland ist für mich die beste Lösung, da wir uns seit vielen Jahren kennen. In dieser Zeit ist ein Vertrauensverhältnis entstanden, das wir jetzt gemeinsam bei den Profis einbringen können. Ich freue mich zusammen mit der ganzen Mannschaft auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit«.

Herzenbruch fällt für Frankfurt-Spiel aus

Indes hat sich Felix Herzenbruch eine Virus-Erkrankung zugezogen und muss für einige Tage mit dem Training aussetzen. Schon jetzt ist laut SCP absehbar, dass der Linksfuß für das nächste Meisterschaftsspiel beim FSV Frankfurt (Samstag, 29. Oktober, 14.00 Uhr) ausfallen wird.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4390570?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F