>

Mi., 02.11.2016

Junioren-Hallenturnier des SC Paderborn endet nach 28 Jahren – Freiluft-Veranstaltung könnte folgen Padercup des SCP ist nur noch Geschichte

Das letzte Endspiel des Turniers im Januar 2016 zwischen FC Fulham und Arminia Bielefeld.

Das letzte Endspiel des Turniers im Januar 2016 zwischen FC Fulham und Arminia Bielefeld. Foto: Besim Mazhiqi

Paderborn (WB/MR). Der SC Paderborn kommt aus den Negativschlagzeilen nicht heraus. Am Mittwoch gab der Drittligist bekannt, dass das traditionsreiche U17-Juniorenturnier um den Volksbank-Padercup nach 28 Jahren aufgegeben wird.

Die Entscheidung, die inoffizielle Deutsche Hallenmeisterschaft in dieser Altersklasse mit einem Etat zwischen 80.000 und 100.000 Euro sterben zu lassen, sei in Abstimmung mit dem Namenssponsor Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold getroffen worden.

Mehr lesen Sie am Mittwoch, 3. November, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Paderborn.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4408801?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F