>

Sa., 19.11.2016

SCP spielt am Samsagnachmittag auswärts – Zolinski kehrt nach Gelbsperre in den Kader zurück »Gutes Zweikampfverhalten« in Lotte?

SCP-Präsident Martin Hornberger hat sich im WESTFALEN-BLATT-Interview den Fragen zum Verein gestellt.

SCP-Präsident Martin Hornberger hat sich im WESTFALEN-BLATT-Interview den Fragen zum Verein gestellt. Foto: Jörn Hannemann

Lotte/Paderborn (WB). Zweikämpfe standen im Mittelpunkt des SCP-Trainings in der Länderspielpause. »Ein gutes Zweikampfverhalten werden wir am Wochenende brauchen«, blickt Trainer René Müller auf die Partie an diesem Samstag bei den Sportfreunden Lotte (14 Uhr, live in der WDR-Konferenz). 

Ben Zolinski sieht es ähnlich: »Der Platz dort ist ein ziemlicher Acker. Das wird ein Kampf um jeden Zentimeter und sicher kein Augenschmaus.« Zolinski kehrt nach Gelbsperre in den Kader zurück. Ob er auch wieder in die Startelf rückt, ist noch offen. Für Tim Mannek, der sich im Abschlusstraining am Fuß verletzte, rückt Felix Herzenbruch nach.

So könnte der SCP spielen

Kruse - Vucinovic (Zolinski), Strohdiek, Ruck, Bertels - Bickel, Schonlau, Kruska, Michel - van der Biezen, Dedic

Mehr zum SC Paderborn sowie ein Interview mit dessen Präsidenten Martin Hornberger lesen Sie am Samstag, 19. November, im WESTFALEN-BLATT.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4445496?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F