>

So., 20.11.2016

SCP trennt sich vom Cheftrainer Müller ist raus

René Müller ist nicht länger Trainer des SC Paderborn.

René Müller ist nicht länger Trainer des SC Paderborn. Foto: Oliver Schwabe

Paderborn (WB/pk). »Ich werde weiter kämpfen, so lange ich darf« – das hatte Paderborns Trainer René Müller am Samstag unmittelbar nach der 0:6-Schlappe des Drittligisten in Lotte gesagt. Am Sonntag nun zog der Verein die Notbremse und stellte Müller frei, nachdem der SCP auf Rang 17 abgestürzt war und nur noch zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz hat. 

»Das Auftreten der Mannschaft in Lotte hat uns keine andere Wahl gelassen. Die Spieler sind jetzt gefragt, den Aussagen der vergangenen Wochen auch Taten folgen zu lassen. Wir brauchen eine Mannschaft, die alles für den Verein gibt und die Fans mit ihrem Einsatzwillen begeistert. Aktuell haben wir nicht das Gefühl, dass René mit dieser Mannschaft erfolgreich arbeiten kann«, betont Präsident Martin Hornberger in einer Mitteilung.

Nun sucht der SCP einen neuen Chef-Trainer. »Wir wollen eine gute Lösung präsentieren. Namen, die jetzt kursieren werden, werden wir nicht kommentieren«, sagt Hornberger.

Kommentare

Aus Fehlern lernen!

Das gute an Fehlern ist, dass man daraus lernen kann.

"Hätte, hätte, Fahrradkette".

Jetzt kann man zeigen ob man aus den Fehlern lernen will, denn Fehler wurden in der letzten Zeit sehr viele gemacht.

Wie Fußball heute funktioniert kann man in der Wochenendausgabe der Süddeutschen Zeitung nachlesen: Ein großes Interview mit Ralf Rangnick - so geht Fußball - und so jemanden mit diesen Ideen wäre ein Gewinn für den Verein. Solche Trainertypen wie Nagelsmann, Gisdol, Hasenhüttel etc...

Oder ganz anders, vielleicht kommt ja Breitenreiter oder Effenberg wieder - warum eigentlich nicht !?!

Wie gesagt, schön wäre wenn man die richtigen, notwendigen Konsequenzen aus den vielfachen Fehlern der Vergangenheit ziehen könnte und den Verein mit seiner intakten Infrastruktur wieder ein positives Gesicht geben könnte.

Verantwortliche mit Herz, Kopf und Verstand und Mut für anders gedachte und umgesetzte, neue Ideen!

DON'T THINK - JUST DO IT

Neues. frisches, anderes denken und handeln!

Fußball kann so geil sein - dazu braucht es "nur" die richtigen Jungs !



Wurde auch Zeit

Das war überfällig und endlich hat Hornberger die Vorlage von Müller mit seinem Statement nach dem Spiel verwandelt.
Der nächste Schuß bei der Trainerwahl muß sitzen und man kann dem SCP nur wünschen, daß er zurück zu seiner Philosophie von vor vier Jahren findet. Es gibt doch wirklich engagierte Trainer auch in der Regionalliga - wenn man mal nach Homburg oder Wattenscheid schauen würde...

Na endlich.

Endlich ist das Trainerelend beendet. Müller hatte zu keinem Zeitpunkt eine Mannschaft geformt. Weder in der 2. Noch in der 3. Liga. Das Paderborner Restelend geht leider weiter. Seit dem Abstieg nur falsche Entscheidungen getroffen. Einen Assi zum Cheftrainer zu machen ist selten geglückt. Danach den Skyexperten geholt. Wichtige Spieler entlassen, den Sportdirektor geschasst. Der neue Präsi ohne Durchsetzungsvermögen, dann den Trainer des NLZ zum Cheftrainer befördert. Ohje, ich könnte stundenlang weiter schreiben. Dilettantismus vom aller schlimmsten. SCP, tut mir leid, aber dein Weg geht direkt in die Regionalliga.

Dem neuen Trainer mal eine Chance geben

Leider musste man davon ausgehen. Schade. Und wieder neue Kosten.

leider merkte man gestern vor allem, wie schwer der Ausfall von Sebastian wiegt.

Wer ist auf dem Markt? Vor ein paar Wochen wäre mir da fast nur Möhlmann eingefallen.

Man hätte im größten Erfolg nicht ohne Not seine Philosophie verlassen dürfen, die gegen die Schwarzmaler und Nörgler jahrelang erfolgreich praktiziert wurde. Jetzt sind wir selbstverschuldet in Existenznot.

Man muss sich überlegen, dass wir letzte Saison mit der U21 und ohne Trainerwechsel nicht weniger erfolgreich gewesen wären aber 10 Mio gespart hätten.

4 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4447280?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F