>

Sa., 03.12.2016

Erster Einsatz für Brinkmann Ohne Kruse gegen Zwickau

Die Nummer 1 im Paderborner Angriff: Zlatko Dedic schoss in zehn Spielen fünf Tore für den SCP.

Die Nummer 1 im Paderborner Angriff: Zlatko Dedic schoss in zehn Spielen fünf Tore für den SCP. Foto: Besim Mazhiqi

Von Elmar Neumann

Paderborn (WB). Florian Fulland muss in seinem letzten Spiel als Cheftrainer des SCP auf Stammtorwart Lukas Kruse verzichten. Der 33-Jährige ist nach einem grippalen Infekt noch nicht wieder spielfähig.

Das Abschlusstraining am Freitag musste er abbrechen. Für Kruse kommt der 21-jährige Till Brinkmann nach zwei Westfalenpokal-Auftritten zu seinem ersten Drittligaeinsatz. Da mit Jonas Brammen ein weiterer Keeper verletzt fehlt, nimmt Torwarttrainer Nico Burchert als Ersatzmann auf der Bank Platz. Auch Marc-André Kruska saß nicht mit im Bus. Den Mittelfeldmann setzt eine Nackenblockade außer Gefecht. Dafür steht Verteidiger Christian Strohdiek wieder im Kader.

So könnte der SCP spielenBrinkmann - Itter, Ruck, Schonlau, Bertels - Krauße, Piossek - Bickel, Medjedovic, Michel - Dedic

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4474068?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F