>

Mo., 12.12.2016

Kommentar zum SC Paderborn Das ist das Mindeste

Die Paderborner bejubeln das 1:0 durch Zlatko Dedic.

Die Paderborner bejubeln das 1:0 durch Zlatko Dedic. Foto: Oliver Schwabe

Von Matthias Reichstein

Siegeglosserie gestoppt, Abstiegsplatz 18 verlassen und endlich mal 90 Minuten ohne Gegentreffer überstanden – das sind die Fakten nach dem Paderborner 1:0-Sieg in Münster.

Sie lesen sich gut, dabei bot die Mannschaft nur das Mindeste, was man von einem Fußballteam erwarten darf: Sie rannte, sie kämpfte und sie nutzte die beste Gelegenheit zum alles entscheidenden Tor. Das zeigt: Wer personell so ausgestattet ist wie der SC Paderborn, der muss Spieltag für Spieltag nur die Grundtugenden dieser Sportart abrufen. Dann hat der Klub, anders als in Regensburg, Frankfurt oder Zwickau, immer Chancen auf Punktgewinne und wird nie – wie beim 0:6 in Lotte – untergehen.

Die 90 Minuten von Münster stellen das Team deshalb in ein Licht, das sie in den kommenden Monaten dringend korrigieren muss: Seit Samstag scheint es zu reichen, wenn neue Führungspersönlichkeiten wie Präsident Wilfried Finke oder Cheftrainer Stefan Emmerling zum Rundumschlag ausholen. Allein ihre verbalen Ohrfeigen haben eine seit Wochen dem dritten Abstieg in Folge entgegentaumelnde Profi-Elf wieder zum Laufen und zum Kämpfen bewegt.

Münsters Trainer Benno Möhlmann gab seinem Kollegen scherzhaft noch diesen Satz mit auf dem Weg: »Stefan, daran wirst du jetzt gemessen. Das ist das Mindeste, was ihr in den nächsten 20 Spielen zuwege bringen müsst.« Niemand erwartet vom SCP bis zum Saisonende 20 Siege in Folge, das weiß auch Möhlmann. Aber 20 Spiele mit genau dieser Einstellung sind Pflicht. Deshalb kann das 1:0 nur der Anfang gewesen sein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4495806?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F