Ex-Profi wird sportlicher Leiter des Paderborner Nachwuchsleistungszentrums
Ayhan Tumani verstärkt den SCP

Paderborn (WB). Der SC Paderborn verstärkt weiter seinen Nachwuchsbereich. Am Donnerstag gab der Klub die Verpflichtung von Ayhan Tumani als sportlichen Leiter für das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) bekannt.

Donnerstag, 28.09.2017, 10:18 Uhr aktualisiert: 28.09.2017, 10:20 Uhr
Sport-Geschäftsführer Markus Krösche (links), Ayhan Tumani (MItte) und NLZ-Leiter Christoph Müller. Foto:
Sport-Geschäftsführer Markus Krösche (links), Ayhan Tumani (MItte) und NLZ-Leiter Christoph Müller.

Tumani, der als Profi für Arminia Bielefeld, Hannover 96 und NEC Nijmegen aktiv war, erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2019. Nach seiner Profikarrirere arbeitete der 45-Jährige als Co-Trainer bei Fenerbahce Istanbul, als Geschäftsführer Sport bei Sturm Graz und zuletzt als Scout für Arsenal London.

»Mit Ayhan Tumani gewinnen wir eine Persönlichkeit, die unser Nachwuchsleistungszentrum fachlich und menschlich bereichern wird«, betont der Geschäftsführer Sport Markus Krösche. Auch NLZ-Leiter Christoph Müller freut sich auf die Zusammenarbeit: »Als Sportlicher Leiter wird Ayhan ein sehr wichtiger Faktor für die Ausbildung unserer jungen Spieler sein. Zudem kann er die anspruchsvolle Verknüpfung zwischen Profibereich und NLZ aufgrund seiner vielfältigen Erfahrungen und Kenntnisse weiter vorantreiben.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5185373?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Neuhaus glaubt an „mächtig Stimmung“
Uwe Neuhaus (links, mit Assistent Peter Nemeth) setzt auf die Hilfe der Fans. Foto: Starke
Nachrichten-Ticker