Robin Krauße kehrt zurück in Startelf des SC Paderborn – Samstag bei Wehen Wiesbaden
Baumgart voller Vorfreude

Paderborn (WB/pk) . Es ist der Gipfel des 18. Spieltages in der 3. Liga.Spitzenreiter SC Paderborn ist am Samstag (14 Uhr, Brita-Arena) zu Gast beim Tabellendritten SV Wehen Wiesbaden.

Donnerstag, 30.11.2017, 13:39 Uhr aktualisiert: 30.11.2017, 13:47 Uhr
Robin Krauße kehrt nach Gelbsperre in die Startelf Paderborns zurück. Foto: Besim Mazhiqi
Robin Krauße kehrt nach Gelbsperre in die Startelf Paderborns zurück. Foto: Besim Mazhiqi

Trainer Steffen Baumgart, der bis auf Marc Vucinovic und Dennis Srbeny (beide im Aufbautraining) personell aus dem Vollen schöpfen kann, ist voller Vorfreude: »Das ist ein echtes Spitzenspiel, nicht nur vom Tabellenstand her, sondern auch von der Leistungsfähigkeit der beiden Mannschaften. Aber auch da wollen wir drei Punkte.«

Fest steht, dass Robin Krauße nach abgelaufener Gelbsperre in die Startelf zurückkehrt. Optionen für die Anfangsformation sind Massih Wassey und Koen van der Biezen.

Der SCP wird von etwa 400 Fans in die hessische Landeshauptstadt begleitet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5323293?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Ein Ende und ein Anfang
Rheda-Wiedenbrück: Eine Luftaufnahme der Tönnies Holding. Foto: Guido Kirchner/dpa
Nachrichten-Ticker