SC Paderborn: Weitere Untersuchungen am Montag sollen Aufschluss geben
Ritter verletzt sich am Knie

Wiesbaden (WB/pk). Der SC Paderborn muss einige Zeit ohne Marlon Ritter auskommen. Beim Auswärtsspiel beim SV Wehen Wiesbaden blieb die Paderborner Leihgabe in der 21. Minute nach einem langen Ausfallschritt am Boden liegen und fasste sich ans rechte Knie.

Montag, 04.12.2017, 05:00 Uhr
Paderborns Marlon Ritter muss in Wiesbaden verletzt raus. Foto: Oliver Schwabe
Paderborns Marlon Ritter muss in Wiesbaden verletzt raus. Foto: Oliver Schwabe

Der Rechtsfuß konnte das Spielfeld nicht alleine verlassen und humpelte später an Krücken zum Mannschaftsbus. »Marlon hat schon mehrfach bewiesen, was für ein toller Spieler er ist. Sein Ausfall wäre ganz bitter«, redete Robin Krauße unmittelbar nach dem Abpfiff noch im Konjunktiv.

Trainer Steffen Baumgart wurde da schon konkreter, obwohl die genaue Diagnose erst nach weiteren Untersuchungen am Montag feststehen wird. »Marlon hat ein Knacken gespürt. Kreuzband oder Außenband, es kann alles sein, und ich hoffe natürlich, dass es nicht so schlimm ist. Aber ich gehe nicht davon aus, dass wir ihn in den restlichen drei Spielen in diesem Jahr noch mal sehen werden.« Womöglich auch länger.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5332036?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Ein Ende und ein Anfang
Rheda-Wiedenbrück: Eine Luftaufnahme der Tönnies Holding. Foto: Guido Kirchner/dpa
Nachrichten-Ticker