Paderborns Manager könnte Sportchef beim Hamburger SV werden
Krösche ist ein Kandidat beim HSV

Paderborn (WB/MR). Verliert Zweitliga-Aufsteiger SC Paderborn seine komplette sportliche Führung? Nach einem Bericht der »Hamburger Morgenpost« könnte Manager Markus Krösche neuer Sportchef beim Hamburger SV werden.

Dienstag, 22.05.2018, 07:07 Uhr aktualisiert: 22.05.2018, 07:10 Uhr
Paderborns Manager Markus Krösche. Foto: Besim Mazhiqi
Paderborns Manager Markus Krösche. Foto: Besim Mazhiqi

Krösche selbst reagierte darauf am Montag sehr zugeknöpft: »Ich habe einen Vertrag und konzentriere mich voll auf den SC Paderborn. Zu anderen Sachen äußere ich mich nicht.«

Auch Arabi im Fokus

Dem Erstliga-Absteiger sollen bereits Jonas Boldt (Bayer Leverkusen) und Rouven Schröder (Mainz 05) abgesagt haben. Neben Krösche, der beim SCP noch bis 2022 unter Vertrag steht, soll aktuell aber auch Ralf Becker (Holstein Kiel) ein ganz heißer Kandidat sein.

Genannt wurde auch schon Arminias Sport-Geschäftsführer Samir Arabi . HSV-Aufsichtsratchef Bernd Hoffmann kündigte an, dass der neue Sportchef zeitnah präsentiert werden soll.

Trainer Steffen Baumgart wird seit Tagen mit Union Berlin in Verbindung gebracht . Paderborns Coach sagte dazu gestern: »Es gab und gibt keinen Kontakt.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5758116?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Touristen müssen bis 2. November raus aus Schleswig-Holstein
Hinweis auf die Maskenpflicht in Timmendorfer in Schleswig-Holstein Strand.
Nachrichten-Ticker