>

So., 01.07.2018

Am Ende zitterte Paderborn noch um den Sieg beim Hessenligisten SCP kommt in Kassel zu einem 4:3-Erfolg

Thomas Bertels schoss in Kassel das dritte Paderborner Tor.

Thomas Bertels schoss in Kassel das dritte Paderborner Tor. Foto: Thomas F. Starke

Kassel (WB/pk). Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat auch sein drittes Testspiel der Vorbereitung auf die neue Saison gewonnen. Nach dem 6:0 am Mittwoch beim Bezirksligisten FSV Bad Wünnenberg/Leiberg und dem 9:0 am Samstag beim Westfalenligisten Delbrücker SC gewann die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart am Sonntagnachmittag mit 4:3 (1:1) beim Hessenligisten KSV Hessen Kassel.

Im Auestadion führte der SCP nach Treffern der Neuzugänge Sebastian Vasiliadis, Uwe Hünemeier und Julius Düker sowie Thomas Bertels zweimal mit zwei Toren Vorsprung (3:1 und 4:2), musste am Ende aber noch um den Sieg zittern.

Wie schon am Tag zuvor in Delbrück wechselte Baumgart zur Pause komplett durch.

SC Paderborn 07: Zingerle (46. Brüggemeier), Dräger (46. Stingl), Strohdiek (46. Hünemeier), Schonlau (46. Schindler), Collins (46. Herzenbruch), Gjasula (46. Krauße), Klement (46. Antwi-Adjei), Vasiliadis (46. Ritter), Schwede (46. Bertels), Gucciardo (46. Selkos), Tietz (46. Düker)

Tore: 0:1 (14.) Vasiliadis, 1:1 (38.) Schmeer, 1:2 (48.) Hünemeier, 1:3 (54.) Bertels, 2:3 (55.) Dawid, 2:4 (60.) Düker, 3:4 (67.) Brill

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5868582?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F