>

Mi., 01.08.2018

Paderborns Trainer Steffen Baumgart lüftet langsam die letzten Geheimnisse Zingerle bleibt die Nummer eins

Die alte und neue Nummer eins des SCP: Leopold Zingerle.

Die alte und neue Nummer eins des SCP: Leopold Zingerle. Foto: Thomas F. Starke

Von Peter Klute

Paderborn (WB). Jetzt ist Zweitligaaufsteiger SC Paderborn endgültig für den Saisonstart am Sonntag beim SV Darmstadt 98 gerüstet. Am Dienstag führte Schiedsrichter Robert Schröder aus Hannover eine Regelschulung durch. Die Spieler wissen nun, was auf sie zukommt, und auch personell lüftet Trainer Steffen Baumgart langsam die letzten Geheimnisse.

Noch ist nichts offiziell, aber es deutet viel darauf hin, dass Christian Strohdiek auch in der kommenden Saison Kapitän sein wird. Die Mannschaft hat abgestimmt. Wer die Binde bekommt, entscheidet der Trainer.

Keine Stammplatzgarantie für den Kapitän

»Es gibt sieben bis acht Spieler, die etwa gleich viele Stimmen bekommen haben. Wir werden das auswerten und uns dann festlegen. Ich möchte nicht vorgreifen, aber auch nicht drumherumreden. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass alles so bleibt«, sagt Baumgart. Das ist für Strohdiek aber keine Stammplatzgarantie: »Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Auch einer, der nicht spielt, kann in einer Mannschaft viel zu sagen haben und die Interessen der Mitspieler vertreten.«

Beim Amt des Kapitäns setzt Baumgart also auf Kontinuität, gleiches gilt für den Torwart. Leopold Zingerle bleibt die Nummer eins, Michael Ratajczak der Herausforderer.

Zweitligatorwart & Zweitligatrainer

»Ich habe nie eine Torwartdiskussion geführt. Fakt ist, dass wir uns vor einem Jahr für Leo entschieden haben und es keinen Grund gibt, an dieser Reihenfolge etwas zu ändern. Richtig ist aber auch, dass Leo erst beweisen muss, dass er ein Zweitligatorwart ist. Genauso wie ich beweisen muss, dass ich ein Zweitligatrainer bin. Schließlich ist es für mich am Sonntag mein erstes Spiel in dieser Liga auf der Bank«, sagt Baumgart und fügt mit einem Lächeln hinzu: »Ich werde Leo nicht beim ersten Fehler austauschen, und ich hoffe, der Verein macht das bei mir auch nicht.«

Der Kapitän bleibt der alte, der Torwart auch. Und wer schreitet zum Punkt? Baumgart: »Wir haben einige Elfmeterschützen, und ich werde vor jedem Spiel zwei bestimmen.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5945610?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F