>

Fr., 12.10.2018

Zweitligist weiht bei A-Ligist Schlangen einen Kunstrasenplatz ein SCP will Gutes tun

Paderborns Kapitän Christian Strohdiek hat ein Heimspiel: Der 30-Jährige kommt aus Schlangen-Oesterholz.

Paderborns Kapitän Christian Strohdiek hat ein Heimspiel: Der 30-Jährige kommt aus Schlangen-Oesterholz. Foto: Oliver Schwabe

Von Matthias Reichstein

Paderborn (WB). Deutlich ruhiger verläuft beim Zweitligisten SC Paderborn die zweite Länderspielpause: Das einzige Testspiel absolviert das Team um Trainer Steffen Baumgart am Freitagabendabend (19 Uhr, Sportzentrum Rennekamp) beim lippischen A-Ligisten FC Fortuna Schlangen.

»Wir wollen uns mal wieder in der Region zeigen und ganz nah bei unseren Fans sein«, begründet Manager Markus Krösche die sportlich nur sehr eingeschränkt brauchbaren 90 Minuten. Baumgart ist es ebenfalls wichtig, kleinen Klubs in der Nähe etwas Gutes zu tun: »Da wird ein neuer Kunstrasenplatz eingeweiht, das ist eine tolle Geschichte für Fortuna Schlangen. Wenn wir da etwas mithelfen können, machen wir das sehr gerne.«

Baumgart wird an diesem Fraitag nicht seinen kompletten Kader aufbieten können. Linksverteidiger Jamilu Collins ist wieder für die Nationalmannschaft von Nigeria (Quali für den Afrika-Cup) im Einsatz, Sergio Gucciardo wird in der U21 (Oberliga) eingesetzt. Die Langzeitverletzten Sven Michel (im Lauftraining), Massih Wassey (Rücken) und Philippos Selkos (Schulter) fallen weiter aus. Torhüter Leopold Zingerle (leichte Gehirnerschütterung) darf pausieren.

Freies Wochenende

Mohamed Dräger, Christian Strohdiek, Tobias Schwede, Philipp Klement, Christopher Antwi-Adjei und Bernard Tekpetey haben alle acht oder mehr Zweitliga-Einsätze absolviert. Sie werden vermutlich gegen den FC Fortuna Schlangen nur Kurzeinsätze bekommen. »Es werden nicht alle spielen können, aber da möchte ich mich noch nicht festlegen. Wir reisen auf jeden Fall mit einer starken Mannschaft an und werden ein gutes Spiel abliefern«, verspricht Baumgart.

Mit dem Schlusspfiff können sich die SCP-Profis in ein freies Wochenende verabschieden. Erst am Dienstag beginnt Baumgart mit der Vorbereitung auf das Zweitliga-Spitzenspiel am 21. Oktober gegen den Tabellenzweiten Union Berlin. »Bis Weihnachten haben wir nur noch ein freies Wochenende, außerdem spielen wir noch im DFB-Pokal. Deshalb ist es wichtig, dass sich die Jungs noch einmal erholen«, sagt Krösche.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6116597?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F