>

Sa., 03.11.2018

SC Paderborn mit enttäuschender Leistung 0:2-Niederlage in Duisburg

Duisburgs John Verhoek und Klaus Gjasula im Kopfballduell: Der Paderborner spielte mit einem Kopfschutz.

Duisburgs John Verhoek und Klaus Gjasula im Kopfballduell: Der Paderborner spielte mit einem Kopfschutz. Foto: dpa/Bernd Thissen

Von Peter Klute

Duisburg (WB). Nach fünf Pflichtspielen in Folge ohne Niederlage hat es Fußball-Zweitligist SC Paderborn mal wieder erwischt. Der SCP verlor am Samstag beim Vorletzten MSV Duisburg nach einer enttäuschenden Leistung mit 0:2 (0:1). Für die Gastgeber waren es die ersten Heimpunkte in dieser Saison nach zuvor fünf Niederlagen vor eigenem Publikum.

Vier Veränderungen

Paderborns Trainer Steffen Baumgart nahm im Vergleich zum 3:0 in der 2. Runde des DFB-Pokals am Dienstag bei Chemie Leipzig vier Veränderungen in der Startelf vor. Neben dem angekündigten Torwarttausch von Michael Ratajczak zu Stammkeeper Leopold Zingerle begannen Kapitän Christian Strohdiek, Tobias Schwede und Marlon Ritter anstelle von Uwe Hünemeier, Christopher Antwi-Adjei und Philipp Klement. Letzterer, der in den bisherigen elf Punktspielen in dieser Saison noch keine Minute gefehlt hatte und mit sieben Treffern bester Paderborner Torschütze ist, musste allerdings verletzungsbedingt passen.

Klement stand aufgrund von muskulären Problemen nicht einmal im Kader. »Der Trainer wollte kein Risiko eingehen«, erklärte Pressesprecher Matthias Hack vor dem Anpfiff.

Weckruf für die Ostwestfalen

Auf dem Feld gaben zunächst die Zebras, angetrieben vom 3:0-Pokalerfolg am Mittwoch bei Arminia Bielefeld, den Ton an. Die Gäste hatten viele Ballverluste, standen aber nach einer Viertelstunde aus dem Nichts vor der Führung. Der Duisburger Lukas Fröde verlor im Mittelfeld den Ball, Ritter trieb die Kugel vor sich her, spielte schließlich zu Bernard Tekpetey, doch der scheiterte an MSV-Schlussmann Daniel Mesenhöler.

Das war der Weckruf für die Ostwestfalen, die fortan besser wurden.

Sebastian Vasiliadis (22.) und erneut Tekpetey (23.) vergaben brauchbare Gelegenheiten, bevor es in der 24. Minute, zu diesem Zeitpunkt überraschend, auf der anderen Seite einschlug. Cauly Oliveira Souza narrte Mohamed Dräger am linken Strafraumeck und nagelte den Ball anschließend unhaltbar für Zingerle in den linken Winkel. Ein Traumtor zum 1:0 (24.). Zehn Minuten später hätte der MSV fast nachgelegt, als der Ex-Paderborner Andreas Wiegel abzog und Richard Sukuta-Pasu die Fußspitze reinhielt. Der Ball ging knapp rechts vorbei, da wäre Zingerle machtlos gewesen. Das war Glück für die Paderborner, die somit im Spiel blieben.

Anschlusstreffer verpasst

Die zweite Hälfte begann lahm, nach einer knappen Stunde setzte Baumgart mit einem Doppelwechsel neue Impulse. Ben Zolinski und Christopher Antwi-Adjei kamen für Klaus Gjasula und Tobias Schwede. Das brachte nichts, der zweifache Tausch bei den Gastgebern kurz danach schon. Boris Tashchy war nur wenige Sekunden auf dem Platz und traf unhaltbar zum 2:0 (63.). Zingerle war erneut geschlagen. Als Zolinski nach 72 Minute nach einem Duisburger Fehler freistehend den Anschlusstreffer verpasste, war klar: Hier geht heute nichts mehr für den SC Paderborn. So kam es dann auch.

Weiter geht es für den SCP am Freitag um 18.30 Uhr mit dem Heimspiel gegen Holstein Kiel.

Duisburg: Mesenhöler - Wiegel, Bomheuer, Nauber, Wolze - Fröde, Schnellhardt - Oliveira Souza (62. Regäsel), Engin (79. Stoppelkamp) - Sukuta-Pasu, Verhoek (62. Tashchy)

Paderborn: Zingerle - Dräger, Schonlau, Strohdiek, Collins (79. Boeder) - Gjasula (59. Zolinski) - Tekpetey, Ritter, Schwede (59. Antwi-Adjei) - Vasiliadis, Gueye

Schiedsrichter: Heft (Neuenkirchen)

Tore: 1:0 Souza (24.), 2:0 Tashchy (63.)

Zuschauer: 13.161

Gelbe Karten: / Ritter, Gjasula, Tekpetey

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6163655?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F