Verträge bis 2023
Paderborn verlängert mit Ärzteteam

Paderborn (WB). Der SC Paderborn hat die Zusammenarbeit mit den Mannschaftsärzten bis zum 30 Juni 2023 verlängert. Das teilte der Verein am Sonntag mit.

Sonntag, 11.11.2018, 14:50 Uhr aktualisiert: 11.11.2018, 14:54 Uhr
Martin Hornberger (SCP-Geschäftsführer), Dr. med. Karl Schünemann, Dr. med. Hans Walter Hemmen, Dr. med. Lutz Mahlke, Dr. med. Matthias Porsch und Markus Krösche (Geschäftsführer Sport). Foto: SC Paderborn
Martin Hornberger (SCP-Geschäftsführer), Dr. med. Karl Schünemann, Dr. med. Hans Walter Hemmen, Dr. med. Lutz Mahlke, Dr. med. Matthias Porsch und Markus Krösche (Geschäftsführer Sport). Foto: SC Paderborn

»Wir arbeiten mit unseren Mannschaftsärzten sehr gut zusammen. Die aktuelle Konstellation hat sich gerade auch in der jüngeren Vergangenheit als wichtiger Faktor für unseren sportlichen Erfolg erwiesen. Deshalb haben wir diese langfristige Vertragslaufzeit gewählt und freuen uns auf die weitere Kooperation«, betonen die Geschäftsführer Martin Hornberger und Markus Krösche.

Dr. med. Matthias Porsch (Facharzt für Orthopädie und Chirurgie), Dr. med. Lutz Mahlke (Facharzt für Orthopädie und Chirurgie), Dr. med. Hans Walter Hemmen (Allgemeinmediziner) und Dr. med. Karl Schünemann (Radiologe) kümmern sich in enger Abstimmung mit den Physiotherapeuten des Vereins um die medizinische Betreuung der Profis. Komplettiert wird das Ärzteteam durch Dr. med. Thomas Teßarek und Dr. Kai Neumeuer, die sich für den Nachwuchsbereich verantwortlich zeichnen.

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6181665?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Lockdown wohl länger - Debatte um Verschärfungen
Auf der Schmiedestraße in der Schweriner Innenstadt sind wegen des Lockdowns nur wenige Menschen unterwegs.
Nachrichten-Ticker