>

Sa., 08.12.2018

Paderborn verliert in Hamburg verdient, hatte zum Schluss aber die Chance zum 1:1 Zolinski und die Chance zum Punkt

Ben Zolinski im Hamburger Regen.

Ben Zolinski im Hamburger Regen. Foto: Oliver Schwabe

Hamburg (WB/MR). Es lief schon die Nachspielzeit in Hamburg, als für den SC Paderborn noch einmal die Tür zum Punkt hätte aufgehen können: Letzter Angriff, Ben Zolinski hatte den Ball, spielte den besser postierten Uwe Hünemeier nicht an, zog ab und vergab.

Nach zwei Aluminiumtreffern war diese Szene das Torgefährlichste, was der SCP am Freitagabend zu bieten hatte. »Durch die Mitte und links unten rein – das war genau meine Schussposition«, meinte Zolinski hinterher und schob noch nach: »Mir fehlt am Ende ein Schritt, deshalb treffe ich den Ball nicht richtig.«

Vorwürfe gab es aber (fast) gar nicht. »Benno muss seine Entscheidung in einer Hundertstelsekunde treffen«, sagte Manager Markus Krösche. Kapitän Hünemeier selbst beurteilte die Situation später so: »Der Linksverteidiger macht einen Schritt zu mir, da geht die Mitte auf und Benno hat freie Bahn. Da gibt es nichts zu kritisieren. Außerdem weiß niemand, ob ich den Ball reingemacht hätte.«

Einen etwas anderen Blick auf die allerletzte Chance im Spiel hatte Zolinskis Sturmkollege Sven Michel: »Den Ball muss Benno spielen, Uwe war in der besseren Position. Aber am Ende kann man es keinem Angreifer krumm nehmen, wenn er 18 Meter vor dem Tor abzieht.« Trainer Steffen Baumgart sah es gewohnt abgeklärt: »Wir hätten uns mit der letzten Aktion belohnen können, das haben wir nicht und deshalb geht der HSV als verdienter Sieger vom Platz.«

Kommentare

Für einen Aufsteiger mit 7 Mio. Schulden haben wir offensiv enorme Qualität.

Mehr Stürmer bringen nichts, es können nur 11 Spieler spielen.

Höhere Qualität mit Tore-Garantie ist nicht zu finanzieren.

Wirtschaftliche Vernunft und ein intaktes Gehaltsgefüge ist nachhaltiger.

Selbst die Nachverpflichtung des Sommers hätte man sich sparen sollen. Ablösen darf der SCP mit dem Schuldensrand für niemand zahlen!

Wer mit Geld um sich wirft, erhöht nur die Preise und Gehälter - nicht die Qualität!

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6243397?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F