>

Fr., 21.12.2018

Fehlverhalten der Fans: 1125 Euro muss der Verein zahlen DFB verhängt Geldstrafe gegen den SCP

Bei dem Spiel gegen Holstein Kiel flogen Gegenstände auf das Spielfeld.

Bei dem Spiel gegen Holstein Kiel flogen Gegenstände auf das Spielfeld. Foto: Oliver Schwabe

Paderborn (WB). Der Deutsche Fußball-Bund hat Zweitligist SC Paderborn wegen eines erneuten Fehlverhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 1125 Euro belegt.

Die Vorkommnisse ereigneten sich während des Meisterschaftsspiels gegen Holstein Kiel (4:4) am 9. November 2018, als von der Südtribüne Gegenstände auf das Spielfeld geworfen wurden.

Die Polizei hat bereits drei Täter identifiziert. Sie werde der SCP in Regress nehmen, teilte der Verein mit. Er sei für jeden Hinweis dankbar, der zur Ermittlung weiterer Täter beiträgt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6273079?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F