>

Mi., 16.01.2019

Linksverteidiger unterschreibt beim SCP bis 2021 Tawiah ist da

Das Warten auf das Visum hat ein Ende: Philimon Tawiah ist in Paderborn eingetroffen und hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben.

Das Warten auf das Visum hat ein Ende: Philimon Tawiah ist in Paderborn eingetroffen und hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben. Foto: Besim Mazhiqi

Paderborn (WB). Das Warten auf das Visum hat lange gedauert, aber jetzt ist er da: Der Ghanaer Philimon Tawiah ist seit Mittwoch in Paderborn und hat beim Fußball-Zweitligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.

Der 20-jährige Linksverteidiger, zuletzt für die Tudu Mighty Jets Accra am Ball, hatte Trainer Steffen Baumgart im November bei einem Probetraining sowie im Testspiel gegen den VfL Wolfsburg (3:1) überzeugt und sich mit Nachdruck für einen Vertrag empfohlen. Über die Stationen Amsterdam und Düsseldorf erreichte die Defensivkraft nun nach Tagen des Wartens ihre neue sportliche Heimat. Der 1,73-Meter-Mann war nach den Reisestrapazen zu müde, um direkt ins Training einzusteigen, wird aber von Donnerstag den Konkurrenzkampf aufnehmen.

Philimon Tawiah ist nach Khiry Shelton, Mohammed Kamara und Kai Pröger der vierte Winterneuzugang des Aufsteigers, der als Tabellensiebter überwintert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6325660?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F