>

So., 10.02.2019

Heimischer Zweitligist empfängt im Viertelfinale die Hamburger Paderborn trifft im DFB-Pokal auf den HSV

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: imago

Paderborn/Dortmund (WB). Der heimische Fußball-Zweitligist SC Paderborn trifft im Viertelfinale des DFB-Pokals auf den Hamburger SV.

Der SCP empfängt den HSV in der Benteler-Arena. Gespielt war am 2. oder 3. April.

Insgesamt fünf Erstligisten und drei Zweitligisten sind im Kampf um den Pott dabei, am Sonntagabend wurde die nächsten Partien für das Viertelfinale in der ARD-Sportschau ausgelost. SCP-Geschäftsführer Martin Hornberger hatte sich im Vorfeld der Auslosung einen »schlagbaren Gegner« gewünscht.

Paderborn hat zum zweiten Mal den Einzug ins Viertelfinale beim DFB-Pokal geschafft. Gegen den FC Bayern war für den damaligen Drittligisten 2018 dann Schluss.

Die weiteren Partien sind:

FC Schalke 04 – SV Werder Bremen

FC Bayern München – FC Heidenheim

FC Augsburg – RB Leipzig

Mehr über die Partien lesen Sie hier.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6382727?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F