>

So., 24.02.2019

SC Paderborn spielt in Magdeburg 1:1 Hünemeier rettet das Remis

Paderborns Uwe Hünemeier (rechts) bejubelt seinen Treffer zum 1:1 gegen den 1. FC Magdeburg mit Klaus Gjasula.

Paderborns Uwe Hünemeier (rechts) bejubelt seinen Treffer zum 1:1 gegen den 1. FC Magdeburg mit Klaus Gjasula. Foto: dpa

Von Peter Klute

Magdeburg (WB). Es bleibt dabei: Für den SC Paderborn gibt es gegen den 1. FC Magdeburg nicht viel zu holen. Auch im sechsten Punktspielvergleich blieb der SCP sieglos. Nach einem am Ende verdienten 1:1 (0:1) ist der SCP aber weiter in Reichweite zu den Aufstiegsplätzen. Der Rückstand auf Rang drei beträgt drei Zähler.

Am Freitagabend hatten die Paderborner Konkurrenten im oberen Tabellendrittel ein wenig gepatzt, sowohl Union Berlin als auch der 1. FC Heidenheim kamen nur zu einem Punkt. Nach den Siegen des 1. FC Köln, Holstein Kiel und St. Pauli am Samstag war der Überraschungsaufsteiger aus Ostwestfalen aber auf den siebten Platz zurückgefallen und musste in Magdeburg schon punkten, um oben dranzubleiben.

Bei den Gästen gab es die angekündigten zwei Änderungen: Uwe Hünemeier und Marlon Ritter ersetzten den verletzten Philipp Klement und den gesperrten Kapitän Christian Strohdiek. Winter-Neuzugang Philimon Tawiah stand zum ersten Mal im Kader. Magdeburg begann gegenüber dem jüngsten 3:1-Sieg bei Arminia Bielefeld in unveränderter Formation.

Paderborn gehörten die ersten zehn Minuten, die Gäste hatten deutlich mehr Ballbesitz. Die Gastgeber warteten ab und gingen dann mit ihrem ersten Offensivaktion in Führung. Rico Preißinger ließ Leopold Zingerle von der Strafraumgrenze keine Chance und es hieß 1:0 (13.).

Kaum Lücken gefunden

Und das hinterließ Spuren. Magdeburg übernahm jetzt die Initiative, Paderborn war sichtlich beeindruckt und musste sich erst einmal schütteln. Die beste Gelegenheit für den SCP vereitelte Keeper Giorgi Loria, als er kurz vor der Pause eine direkte Ecke von Ritter aus dem kurzen Eck boxte. Aus dem Spiel heraus fanden die Schützlinge von Trainer Steffen Baumgart gegen einen kompakten und zweikampfstarken Gegner kaum Lücken oder suchten zu spät den Weg zum Tor, so dass das 1:0 zum Seitenwechsel in Ordnung ging.

Im zweiten Durchgang waren gerade einmal zwei Minuten gespielt, da stand es beinahe 2:0. Ecke Philip Türpitz, Kopfball Tobias Müller ans Außennetz. Sekunden später zog Türpitz am rechten Eck vorbei. Es war offensichtlich: Magdeburg drängte auf die Entscheidung. Auf der Gegenseite hatte Kai Pröger nach knapp einer Stunde die erste Chance, verfehlte aber das linke Eck deutlich. In der 67. Minute hatte Ben Zolinski den Ausgleich auf dem Fuß, doch er spitzelte den Ball über das Tor, nachdem Loria einen Versuch von Sven Michel nicht hatte festhalten können.

Ein Traumtor

Doch drei Minuten später war es soweit. Sebastian Vasiliadis hob den Ball über die Magdeburger Abwehr, der aufgerückte Hünemeier verwandelte mit einer Direktabnahme ins kurze Eck. Ein Traumtor. Jetzt wollten beide den Dreier, die Partie stand auf der Kippe. Am Ende war der 1. FCM dem Dreier näher, weil der eingewechselte Marcel Costly frei vor Zingerle scheiterte (86.).

Weiter geht es für den SCP am Samstag zu Hause gegen den FC St. Pauli ohne Sebastian Schonlau und Klaus Gjasula, die ihre fünfte bzw. zehnte Gelbe Karte sahen.

1. FC Magdeburg: Loria - Bülter, Müller, Erdmann, Perthel (62. Niemeyer) - Kirchhoff - Laprevotte, Preißinger, - Türpitz (73. Costly) - Lohkemper (90. Lewerenz), Beck

SC Paderborn: Zingerle - Dräger, Schonlau, Hünemeier, Collins - Vasiliadis (77. Gueye) - Pröger (90. Antwi-Adjei), Ritter, Tekpetey - Zolinski (68. Gjasula), Michel

Tore: 1:0 Preißinger (13.), 1:1 Hünemeier (70.)

Zuschauer: 20.201

Schiedsrichter: Sather (Grimma)

Gelbe Karten: Perthel, Kirchhoff / Schonlau

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6415992?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F