Interview mit dem 33-jährigen Abwehrchef des SC Paderborn – mit Video
Uwe Hünemeier: »Im Vergleich zu 2014 besser aufgestellt«

Paderborn (WB/MR). Als Abwehrchef der Saison 2013/2014 war Uwe Hünemeier einer der Eckpfeiler des Paderborner Erstliga-Aufstiegs. Fünf Jahre später kann der 33-Jährige die Sensation noch einmal schaffen.

Donnerstag, 25.04.2019, 21:00 Uhr
Uwe Hünemeier (rechts), Abwehrchef des Fußball-Zweitligisten SC Paderborn, stellt sich den Fragen von WB-Redakteur Matthias Reichstein. Foto: Simon Tepper
Uwe Hünemeier (rechts), Abwehrchef des Fußball-Zweitligisten SC Paderborn, stellt sich den Fragen von WB-Redakteur Matthias Reichstein. Foto: Simon Tepper

Im Interview mit dem WESTFALEN-BLATT vergleicht er vor dem Heimspiel am kommenden Sonntag (Anstoß: 13.30 Uhr, Benteler-Arena) gegen Verfolger 1. FC Heidenheim die beiden Paderborner Teams – das von damals und das von heute. Einen Aufstiegstipp wagt der Innenverteidiger nicht. Er ist sich aber sicher: »Im Vergleich zu 2014 sind Mannschaft und Verein sehr viel besser aufgestellt.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6565834?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Verdi ruft zu Warnstreiks im Öffentlichen Nahverkehr auf
Pendler müssen sich am kommenden Dienstag bundesweit auf Warnstreiks im Öffentlichen Nahverkehr einstellen.
Nachrichten-Ticker