>

Do., 02.05.2019

Video-Interview: Für Armine Seufert geht es auch um die Hierarchie in OWL DSC vs. Dampflok

Nils Seufert (rechts) im Interview mit WESTFALEN-BLATT-Redakteur Sebastian Bauer.

Nils Seufert (rechts) im Interview mit WESTFALEN-BLATT-Redakteur Sebastian Bauer.

Bielefeld (WB/dis). Nils Seufert steht vor seinem ersten OWL-Derby. Der 22 Jahre alte gebürtige Mannheimer ist seit Saisonbeginn ein Armine, das Hinspiel (2:2) verpasste der Mittelfeldakteur wegen einer Verletzung. Er sagt: »Dieses Spiel hat Brisanz. Das merkt man deutlich.«

Dass Paderborn als Zweiter vor den Arminen (Platz neun) rangiert, »wollen wir nicht auf uns sitzen lassen«. Der SCP spiele zwar »eine super Runde, das muss man leider gestehen. Aber wenn sie zu uns ins Stadion kommen, darf für sie nix zu holen sein.«

Bielefeld, sagt Seufert, werde das Derby gewinnen , »weil wir die Nummer eins in Ostwestfalen sind und das auch bleiben wollen«. Dass es sich hierbei lediglich um eine gefühlte Wahrheit handelt, ist ihm natürlich bewusst. Sollte der SCP tatsächlich aufsteigen, wäre das »in einer Liga mit Köln und Hamburg auf jeden Fall verdient«. Auch wenn der Armine heute Abend unbedingt gewinnen möchte – der Respekt vor dem Gegner ist groß. Seufert: »Da kommt eine Dampflok auf uns zu. Paderborns Offensivpower müssen wir in den Griff bekommen.«

Klos und Börner »bringen Feuer rein«

Es seien allen voran die älteren Spieler und langjährigen Arminen wie Fabian Klos und Julian Börner, die im Training vermittelten, was auf dem Spiel steht. Seufert: »Sie bringen Feuer rein, damit wir alle gewappnet sind.«

Dass er nach seinem haarsträubenden Fehlpass beim jüngsten Remis in Duisburg, der zur Roten Karte gegen Mitspieler Brian Behrendt und schließlich zum 2:2-Endstand führte, um seinen Startplatz bangen muss, befürchtet Seufert nicht. »Ich habe ein gutes Gefühl. Ich werde daraus meine Schlüsse ziehen. So bitter das im ersten Moment war: Aus Fehlern lernt man am meisten.«

Kommentare

Derbysieg

Liebe Paderborner,
ihr habt eine tolle Mannschaft, aber auf der Alm
ist für euch nichts zu holen. Wenn ihr aufsteigen
wollt, müßt ihr die Pkt gegen andere Mannschaften holen.


Arminia gewinnt das Derby

Der SCP hat dank Krösche u Späher den deutlich
besseren Kader und mit Baumgart auch den
besseren Motivator. Nur das zählt heute nicht, auf der Alm ist gegen über 20.000 Arminenfans nichts
zu holen.
PS unsere Damenmannschaft steht als Aufsteiger
in die 2. Liga fest.
Hoffentlich findet das letzte Spiel gegen Herford
auf der Alm statt, das wäre ein toller Saisonabschluß

Lummerland

Das Duell heißt morgen Emma gegen Molly...ich schau es mir auf Sky an,dann kann ich es ausschalten,wenn sich meine Erwartung vom DSC(Molly) bestätigt...Wenn die Emma(SCP) ins rollen kommt,wird die Molly abgehängt... Abermals viel versprechende Ansagen von Spielerseite und was wird dabei raus kommen?Die Steppenkicker aus der Senne verhalten sich ruhig und denken sich ihren Teil zu morgen.Lukas(Baumgart)wird ordentlich Kohle reinschaufeln und Dampf aufbauen.Ich bezweifel das Jim Knopf(Neuhaus) da mithalten kann...ein Punkt wäre schon ein Erfolg.Von daher gutes Spiel und möge die Heim Niederlage nicht zu hoch ausfallen...

3 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6581968?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F