>

Mi., 08.05.2019

Paderborns Stürmer gibt Entwarnung Sven Michel ist wieder im Training

Mit blutüberströmtem Gesicht musste Sven Michel am Freitag den Rasen auf der Bielefelder Alm verlassen.

Mit blutüberströmtem Gesicht musste Sven Michel am Freitag den Rasen auf der Bielefelder Alm verlassen. Foto: Oliver Schwabe

Paderborn (WB). Das sah nicht schön aus. Mit blutüberströmtem Gesicht musste Sven Michel am Freitag den Rasen auf der Bielefelder Alm verlassen.

Paderborns Stürmer hatte sich nach einem Zusammenprall mit Amos Pieper eine Platzwunde zugezogen und konnte nicht weitermachen. Aufgrund von Oberschenkelpro­blemen erst zu Beginn der zweiten Halbzeit für den enttäuschenden Babacar Gueye eingewechselt, musste Michel bereits in der 75. Minute runter.

Doch am Dienstag stand der 28-Jährige (zehn Saisontore) wieder auf dem Trainingsplatz und gab für das Aufstiegsendspiel am Sonntag gegen den Hamburger SV Entwarnung: »Ich lasse es noch etwas ruhig angehen und vermeide die Zweikämpfe, aber es ist alles gut.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6596009?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F