>

Mo., 20.05.2019

Großer Empfang am Flughafen – am Montag Feier am Rathaus – mit Videos Hier kehrt der Aufsteiger SCP zurück nach Paderborn

Erstklassig gelandet: Die Mannschaft ist am späten Sonntagabend wieder zurück in Paderborn. Mehrere hundert Fans nahmen die Aufsteiger am Flughafen in Empfang

Erstklassig gelandet: Die Mannschaft ist am späten Sonntagabend wieder zurück in Paderborn. Mehrere hundert Fans nahmen die Aufsteiger am Flughafen in Empfang Foto: Jörn Hannemann

Von Ulrich Windolph

Paderborn (WB). Grenzenloser  Jubel in Dresden , großer Empfang am Flughafen daheim: Der Aufstieg des SCP hat die ganze Bandbreite der Gefühle abgerufen. Mit der Feier am Paderborner Rathaus am Montag dürften die Paderborner noch einen draufsetzen.

Während Fußballer, Fans und Funktionäre Sonntagnachmittag um 17.23 Uhr  ihr Glück in Sachsens Hauptstadt kaum fassen konnten, blieb es in der Paderborner City erstaunlich ruhig.  Gefeiert wurde in Kneipen, Bars und daheim, aber (noch) nicht auf den Straßen. Als die Mannschaft dann aber am späten Abend auf dem Flughafen landete, warteten bereits mehrere hundert Fans auf die Aufstiegself.

Am Montag steigt dann um 17 Uhr die große Aufstiegsparty am Rathaus. Und für die gibt es wahrlich einen guten Grund. OWL ist endlich auch im Profi-Fußball wieder erstklassig: Respekt und Danke, SC Paderborn! Eine Region verneigt sich vor dem sportlichen Erfolg, der alles andere als glücklich ist – auch wenn im Saisonfinale eine gehörige Portion Glück notwendig war.

Völlig zu Recht

Gewiss hat der DSC Arminia Bielefeld die weitaus größere Tradition und das schönere Stadion, gewiss ist die Fan-Basis der Arminen um Längen größer und ganz sicher ist Bielefeld auch viel mehr eine Fußballstadt als Paderborn. Doch schon zum zweiten Mal binnen weniger Jahre gehören den Kickern aus der Domstadt die ganz großen positiven Schlagzeilen.

Und das völlig zu Recht, denn dieser Erfolg ist mehr als verdient. Der SC Paderborn hat nach einem grandiosen Absturz sehr viel richtig gemacht in den vergangenen zwei Jahren und erntet nun die Früchte seiner harten Arbeit.

Auf die Zweitliga-Duelle zwischen dem SCP und dem DSC Arminia Bielefeld müssen die ostwestfälischen Fußballfans in der kommenden Saison zwar verzichten. Aber wer weiß – vielleicht sehen sich beide Klubs ja in der übernächsten Spielzeit im Fußball-Oberhaus wieder. Dazu bedürfte es freilich nicht nur des (dann achten) Erstligaaufstiegs der Arminen, sondern auch des erstmaligen Klassenerhalts der Paderborner. Was dann – zumindest in dieser Kombination – tatsächlich ein Fußballwunder wäre!

Bis es soweit ist, wird OWL entschädigt mit 34 Auftritten der Paderborner auf der ganz großen deutschen Fußballbühne. Die Bayern, der BVB und viele andere renommierte Namen warten. Der SCP wird einmal mehr zum Aushängeschild Ostwestfalens. Und darauf sollten alle Ostwestfalen stolz sein – selbst die, deren Herz für einen anderen Klub schlägt.

Reaktionen von Spielern und Verantwortlichen gibt es im Video:

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6625987?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F