Torjäger kommt ablösefrei von Energie Cottbus – Vertrag bis 2022
SCP verstärkt sich mit Mamba

Paderborn (WB/paul). Der SC Paderborn hat die erste Verstärkung für die anstehende Bundesliga-Saison unter Vertrag genommen. Streli Mamba kommt von Energie Cottbus. Was seit langer Zeit ein offenes Geheimnis war, bestätigte der SCP am Donnerstag.

Donnerstag, 23.05.2019, 10:14 Uhr aktualisiert: 23.05.2019, 10:54 Uhr
SCP-Neuzugang Streli Mamba. Foto: Thomas F. Starke
SCP-Neuzugang Streli Mamba. Foto: Thomas F. Starke

Bereits im letzten Jahr stand Mamba kurz vor einem Wechsel nach Ostwestfalen. Doch mit elf Treffern in 36 Drittliga-Einsätzen machte er bei Absteiger Cottbus auch in der abgelaufenen Spielzeit auf sich aufmerksam. Der 24-Jährige kommt ablösefrei nach Paderborn und unterzeichnete einen Kontrakt bis 2022.

Mamba durchlief in seiner Karriere unter anderem Jugendteams des Karlsruher SC, 1. FC Kaiserslautern und des VfB Stuttgart.

SCP-Manager Markus Krösche über den Neuen: »Wir freuen uns, dass sich Streli frühzeitig für uns entschieden hat. Er bringt mit seiner Schnelligkeit und seiner hohen Qualität in den 1:1-Duellen viele Fähigkeiten mit, die perfekt zu unserer Spielidee passen.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6633207?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Datenpanne: Inzidenz steigt auf 41 – doch Kreis darf nicht sofort handeln
22 Neuinfektionen sind am Samstag gemeldet worden. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker