>

Do., 23.05.2019

Torjäger kommt ablösefrei von Energie Cottbus – Vertrag bis 2022 SCP verstärkt sich mit Mamba

SCP-Neuzugang Streli Mamba.

SCP-Neuzugang Streli Mamba. Foto: Thomas F. Starke

Paderborn (WB/paul). Der SC Paderborn hat die erste Verstärkung für die anstehende Bundesliga-Saison unter Vertrag genommen. Streli Mamba kommt von Energie Cottbus. Was seit langer Zeit ein offenes Geheimnis war, bestätigte der SCP am Donnerstag.

Bereits im letzten Jahr stand Mamba kurz vor einem Wechsel nach Ostwestfalen. Doch mit elf Treffern in 36 Drittliga-Einsätzen machte er bei Absteiger Cottbus auch in der abgelaufenen Spielzeit auf sich aufmerksam. Der 24-Jährige kommt ablösefrei nach Paderborn und unterzeichnete einen Kontrakt bis 2022.

Mamba durchlief in seiner Karriere unter anderem Jugendteams des Karlsruher SC, 1. FC Kaiserslautern und des VfB Stuttgart.

SCP-Manager Markus Krösche über den Neuen: »Wir freuen uns, dass sich Streli frühzeitig für uns entschieden hat. Er bringt mit seiner Schnelligkeit und seiner hohen Qualität in den 1:1-Duellen viele Fähigkeiten mit, die perfekt zu unserer Spielidee passen.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6633207?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F