>

Fr., 31.05.2019

SCP-Spieler kommt auf 29 Einsätze in abgelaufener Saison Schonlau verlängert Vertrag bis 2021

Sebastian Schonlau

Sebastian Schonlau Foto: Thomas F. Starke/Archiv

Paderborn (WB). Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn hat den Vertrag mit Sebastian Schonlau vorzeitig verlängert. Wie der Club am Freitag mitteilte, wurde der bis 2020 geltende Kontrakt mit dem 24 Jahre alten Innenverteidiger um ein Jahr bis 2021 verlängert.

Schonlau wurde im Fußball-Nachwuchsleistungszentrum der Ostwestfalen ausgebildet und kam im abgelaufenen Zweitligajahr auf 29 Einsätze.

Nach seiner Ausbildung im Nachwuchsleistungszentrum des SCP07 hielt Schonlau dem Verein stets die Treue, in der Saison 2014/2015 sammelte er im Rahmen einer Leihe wertvolle Erfahrungen beim Regionalligisten SC Verl.

»Basti hat sich gerade in den vergangenen beiden Jahren sehr deutlich weiterentwickelt und ist zu einem Führungsspieler in unserer Mannschaft geworden. Er antizipiert viele gegnerische Abspiele, ist stark beim Kopfballspiel und hat eine sehr gute Spieleröffnung.

Wir freuen uns, dass wir jetzt mittelfristig mit ihm planen können«, kommentiert Geschäftsführer Sport Markus Krösche die Vertragsverlängerung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6653743?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F