>

Di., 04.06.2019

23-jähriger Stürmer verlässt SC Paderborn und soll im Emsland Proschwitz ersetzen Düker wechselt zum SV Meppen

Julius Düker (Mitte), hier bei seinem Treffer zum 2:2 im ostwestfälischen Derby gegen Arminia Bielefeld, verlässt den SC Paderborn und wechselt zum Drittligisten SV Meppen.

Julius Düker (Mitte), hier bei seinem Treffer zum 2:2 im ostwestfälischen Derby gegen Arminia Bielefeld, verlässt den SC Paderborn und wechselt zum Drittligisten SV Meppen. Foto: Oliver Schwabe

Paderborn (WB). Fußball-Bundesligist SC Paderborn und der junge Stürmer Julius Düker gehen getrennte Wege. Der 23-Jährige löst seinen Vertrag auf und schließt sich dem Drittligisten SV Meppen an.

Bei den Emsländern soll Düker, der in der Rückrunde 2018/2019 für den Drittligisten Eintracht Braunschweig aufgelaufen ist und dort mit mehreren Last-Minute-Toren zum Klassenerhalt beigetragen hat, die Nachfolge des Ex-Paderborners Nick Proschwitz antreten, der seinerseits ebenfalls nach Braunschweig gewechselt ist.

Sechs Einsätze im SCP-Trikot und Tor gegen Arminia

Julius Düker kam zur Saison 2018/2019 vom 1. FC Magdeburg an die Pader und hatte in der Hinrunde sechs Einsätze im Trikot des SCP. In Erinnerung bleiben wird besonders sein Tor in der Nachspielzeit zum 2:2-Endstand im Ostwestfalen-Duell gegen Arminia Bielefeld. In der Winterpause schloss sich Düker seinem früheren Verein Eintracht Braunschweig an, bei dem auf zehn Einsätze mit drei Treffern kam.

»Julius hat eine gute Entwicklung genommen und kann in Meppen nun den nächsten Schritt machen«, sagt Martin Przondziono, der Sportliche Leiter des SC Paderborn.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6666073?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F