>

Do., 03.10.2019

Benefizspiel für verstorbenen Erdogan Acar – zweite Partie gegen Ex-Arminia-Trainer Rehm SCP testet gegen Brakel und Wiesbaden

SCP-Trainer Steffen Baumgart bittet seine Profis zu zwei Testspielen.

SCP-Trainer Steffen Baumgart bittet seine Profis zu zwei Testspielen. Foto: Thomas F. Starke

Paderborn (WB). Für die zweite Länderspiel-Pause der Bundesliga-Saison 2019/2020 haben die SCP07-Kicker zwei Testspiele vereinbart. Zunächst sind die Paderborner am Mittwoch, 9. Oktober, um 18.30 Uhr zu einem Benefizspiel bei der SpVg Brakel zu Gast. Einen Tag später geht es in Lohfelden gegen den Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden.

Die Begegnung in Brakel hat einen traurigen Hintergrund: Im Rahmen eines Sponsorenturniers des SCP07 kam es zum tragischen Todesfall des 41-jährigen Erdogan Acar, an dessen Familie die Einnahmen dieser Partie gehen. Die Paderborner werden an diesem Abend mit einem verstärkten Perspektivteam antreten, wobei alle Spieler des Bundesliga-Kaders ab 17.45 Uhr bei einer Autogrammstunde und auch während des Spiels im Thermo-Glas Stadion vor Ort sein werden.

Am Donnerstag, 10. Oktober, treten die SCP07-Kicker um 14.00 Uhr im Nordhessenstadion des FSC Lohfelden gegen den SV Wehen Wiesbaden an, der vom früheren Arminia-Coach Rüdiger Rehm trainiert wird. In dieser Begegnung kommt es zum Wiedersehen mit Linksfuß Tobias Schwede, der kurz vor dem Ende des Sommer-Transferfensters zum Zweitligisten gewechselt war.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6975613?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F