>

Mo., 28.10.2019

Zweitrundenspiel im DFB-Pokal am Dienstag Paderborn bangt vor Pokalspiel in Leverkusen um Sven Michel

Sven Michael und Trainer

Sven Michael und Trainer

Paderborn (dpa). Der SC Paderborn bangt vor dem Zweitrundenspiel im DFB-Pokal bei Bayer Leverkusen um den Einsatz von Sven Michel. Der Angreifer hat beim ersten Paderborner Sieg der Bundesliga-Saison am Samstag gegen Fortuna Düsseldorf einen Schlag auf das Schienbein bekommen und droht für die Partie am Dienstag (20.45 Uhr) auszufallen.

Fehlen werden auf jeden Fall die verletzten Uwe Hünemeier und Marlon Ritter.

Paderborns Trainer Steffen Baumgart kündigte an, seine Mannschaft in Leverkusen auf einigen Positionen verändern zu wollen. Schließlich steht schon am Freitag das Bundesliga-Spiel bei 1899 Hoffenheim an. Mittelfeldspieler Abdelhamid Sabiri, der gegen Düsseldorf zum 1:0 traf, soll aber auf jeden Fall spielen. Auch Klaus Gjasula wird dabei sein, schließlich ist der Mittelfeldspieler dann am Freitag in Hoffenheim wegen seiner fünften Gelben Karte gesperrt.

In der Bundesliga musste sich Paderborn in Leverkusen am ersten Spieltag mit 2:3 geschlagen geben, hielt dabei aber sehr gut mit. »Wir gehen wieder als Außenseiter ins Rennen, wollen aber auch die dritte Runde erreichen«, sagte Baumgart.

Kommentare

Jungs, ihr macht es

im Elferschießen.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7028420?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F