>

Fr., 31.01.2020

Fußball-Bundesligist holt 19-jährigen Juniorennationalspieler Dennis Jastrzembski kommt auf Leihbasis von Hertha BSC Berlin

Der deutschen Junioren-Nationalspieler Dennis Jastrzembski (links), hier beim Telekom-Cup-Spiel gegen Düsseldorfs Matthias Zimmermann, kommt auf Leihbasis von Hertha BSC Berlin zum SC Paderborn.

Der deutschen Junioren-Nationalspieler Dennis Jastrzembski (links), hier beim Telekom-Cup-Spiel gegen Düsseldorfs Matthias Zimmermann, kommt auf Leihbasis von Hertha BSC Berlin zum SC Paderborn. Foto: dpa

Paderborn (WB). Kurz vor Ende der Winter-Transferperiode hat Fußball-Bundesligist SC Paderborn noch einmal zugeschlagen. Der deutsche Junioren-Nationalspieler Dennis Jastrzembski (19) ist vom Ligarivalen Hertha BSC Berlin bis zum 30. Juni 2021 ausgeliehen worden.

Mit dem Flügel-Flitzer, der die deutsche und polnische Staatsangehörigkeit besitzt, hat der SCP ein weiteres Talent unter Vertrag genommen. „Er ist noch sehr jung, hat aber eine enorme Geschwindigkeit und passt genau in unser Beuteschema“, sagt Paderborns Trainer Steffen Baumgart über den Linksfuß, an dem auch die Zweitligisten Hannover 96 und VfL Osnabrück interessiert waren.

Baumgart hat sich bei „Zecke“ Neuendorf erkundigt

Baumgart hatte sich kurz vor der Unterschrift noch bei Jastrzembskis Berliner Trainer Andreas „Zecke“ Neuendorf erkundigt und weiß: „Vom Tempo her erinnert Dennis ein bisschen an Gerrit Holtmann, aber er ist erst am Anfang seiner Entwicklung, muss defensiv zulegen. Ich freue mich, dass er sich entschieden hat, bei uns den nächsten Schritt zu machen.“

In Berlin reifte er zum Jugendnationalspieler

Linksaußen Jastrzembski startete seine Karriere beim TSV Kropp, von dem er im Sommer 2013 für zwei Jahre zu Holstein Kiel ging. Mit 15 Jahren wechselte er zu Hertha BSC, wo er eine hervorragende Ausbildung genoss und in der Saison 2017/2018 die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft gewann. In Berlin reifte er auch zum Junioren-Nationalspieler, von der U16 bis zur U19 absolvierte er 29 Begegnungen für Deutschland.

Przondziono lobt Talten, Technik und Geschwindigkeit

„Dennis verfügt über großes Talent und bringt eine sehr gute Technik sowie große Geschwindigkeit mit. Wir freuen uns, dass er bei uns den nächsten Schritt in seiner Laufbahn machen möchte, da er mit seinen Vorzügen sehr gut zu unserer Spielweise passt“, heißt Sport-Geschäftsführer Martin Przondziono den vierten Winter-Neuzugang willkommen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7230019?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F