Paderborner Stürmer erzielt gegen Ex-Verein sein viertes Saisontor
Michel trifft – aber wieder kein Punkt

Paderborn (WB/pk). Tore gegen Ex-Vereine sind immer etwas ganz Besonderes. Das ist bei Sven Michel nicht anders. Sein Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 für den SC Paderborn gegen Borussia Mönchengladbach in der 54. Minute war zudem noch ein wunderschöner.

Montag, 22.06.2020, 05:00 Uhr
Sven Michel trifft gegen Gladbach zum vierten Mal in dieser Saison. Fotos: Thomas F. Starke

Nach Vorarbeit von Sturmpartner Dennis Srbeny zog Michel von der Strafraumgrenze entschlossen ab, sein Linksschuss landete im rechten Eck, der Schweizer Nationaltorwart Yann Sommer im Borussen-Kasten war ohne Chance. „Ich habe mich sehr gefreut, für mich und die Mannschaft. Denn bis dahin waren wir voll drin und haben richtig gut dagegengehalten. So wie schon oft in dieser Saison“, lautete das Urteil des Mannes mit Fohlen-Vergangenheit.

In der Saison 2013/2014 stand der gebürtige Siegerländer bei Borussia unter Vertrag, konnte sich aber bei den Profis nicht durchsetzen und kam lediglich in der U23 zum Einsatz (34 Spiele, zwölf Tore). Nach nur einem Jahr am Niederrhein wechselte er zu Energie Cottbus.

Positiver Blick aufs Finale

Seine Erstliga-Premiere feierte Michel mit dem SCP, gegen Gladbach erzielte er sein viertes Saisontor. Doch wie schon zuvor in Leverkusen (2:3), und bei den Bayern (2:3) reichte das nicht zu einem Punktgewinn. Einzig und allein sein 1:0-Siegtreffer in der Hinrunde bei Werder Bremen brachte Zählbares. „Wir kämpfen uns ran und werfen Sekunden danach mit dem Arsch alles wieder um. Deshalb war die Freude nur von kurzer Dauer“, kommentierte Michel die postwendende Antwort der Gladbacher Gäste auf seinen Ausgleich. Nur eine Minute später hieß es 1:2.

Doch Michel, der in der Schlussphase noch das 2:3 verpasste, hat den Mut nicht verloren und blickt positiv auf das Saisonfinale am Samstag bei Eintracht Frankfurt: „Da müssen wir vom Anfang bis zum Ende konzentriert sein, alles raushauen, um doch noch mal einen Dreier einzufahren.“ Danach ist Urlaub, in dem Michel seinen 30. Geburtstag (15. Juli) feiert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7461642?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Ein Stück aus dem Tollhaus
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker