„Es geht nicht nur mit Talenten, davon haben wir genug“, sagt Trainer Baumgart über den Innenverteidiger
SCP holt Marcel Correia (31) als Stabilisator

Paderborn (WB/pk). Junge, ablösefreie Spieler aus unteren Ligen: So sieht seit Jahren die Transferpolitik des SC Paderborn aus. Der sechste externe Neuzugang passt da nicht so wirklich hinein. Innenverteidiger Marcel Correia, der in der abgelaufenen Saison 31 Spiele für Zweitligist SSV Jahn Regensburg bestritt und in Paderborn einen Zweijahresvertrag unterschrieben hat, ist schon 31 Jahre alt.

Dienstag, 18.08.2020, 02:00 Uhr aktualisiert: 18.08.2020, 22:22 Uhr
Marcel Correia freut sich auf den SCP.

Nur in einer Hinsicht passt der erste Portugiese in Diensten des SCP, der im Trainingslager in Villach am Dienstagmittag der Mannschaft vorgestellt wurde und um 15 Uhr sein erstes Training beim neuen Arbeitgeber absolvierte, perfekt: Da sein Vertrag beim Jahn ausgelaufen war, kostete er keine Ablöse.

Für Steffen Baumgart ergibt die Verpflichtung aber nicht nur aus diesem Grund Sinn: „Nur weil jemand älter als 30 ist, muss er kein schlechter Fußballer sein. Es geht nicht nur mit Talenten, davon haben wir genug. Wir brauchen Persönlichkeiten, die uns Stabilität geben und die Jungen führen. Ein Luca Kilian konnte sich bei uns nur so entwickeln, weil er einen Erfahrenen an seiner Seite hatte“, betonte der SCP-Trainer.

Vor Regensburg in Kaiserslautern und Braunschweig

Und erfahren ist Correia allemal. Er spielte in seiner bisherigen Karriere für den 1. FC Kaiserslautern, Eintracht Braunschweig und Regensburg 19-mal in der Bundesliga- und 165-mal in Liga zwei. „Ich bin nicht der Lauteste, sage aber durchaus meine Meinung. Paderborns mutiger Spielstil hat mich überzeugt“, sagte er zum Einstand.

Doch mit Mut alleine ist es nicht getan. „Wir können mit unserem Fußball keinen mehr überraschen und sind als Absteiger in der 2. Liga nicht mehr der Underdog. Wir brauchen Ergebnisse“, so Baumgart. Um das zu erreichen, rückt der SCP etwas von seinem Weg ab. „Wir sind nicht bei Jugend forscht“, sagte Baumgart und kündigt an: „Wir werden uns noch auf weiteren Positionen im gehobenen Alterssegment verstärken.“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7541112?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Bundespräsident macht Bevölkerung Mut
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier setzt sich einen Mund-Nasen-Schutz auf.
Nachrichten-Ticker