Einen Tag nach der Punktspiel-Niederlage gegen Darmstadt trat der Zweitligist gegen den Regionalligisten an
Testspiel: SC Paderborn besiegt Wolfsburg II mit 2:0

Paderborn -

Nur einen Tag nach der unnötigen Punktspiel-Niederlage gegen den SV Darmstadt 98 (2:3) hat der SC Paderborn 07 ein Testspiel absolviert. Der Zweitligist aus Ostwestfalen besiegte dabei den Regionalligisten VfL Wolfsburg II mit 2:0 (1:0).

Samstag, 06.03.2021, 15:53 Uhr aktualisiert: 06.03.2021, 16:32 Uhr
Marcel Heller (links), hier im Duell mit Wolfsburgs Jannis Heuer, erzielte das 1:0 für Paderborn.
Marcel Heller (links), hier im Duell mit Wolfsburgs Jannis Heuer, erzielte das 1:0 für Paderborn. Foto: Wilfried Hiegemann

Die Tore für den Gastgeber erzielten Marcel Heller nach einem Eckball und Chadrac Akolo auf Zuspiel von Sven Michel. Das Spiel fand auf dem Platz im Trainings- und Nachwuchsleistungszentrum statt.

Trainer Steffen Baumgart setzte Prince Owusu als zentralen Stürmer in einem 4-2-3-1-System ein. Zu seiner Premiere kam Akolo im zentralen Mittelfeld, der im Winter zum SCP07 gewechselt war. Auch Heller spielte zum ersten Mal von Anfang an – auf der linken Außenbahn.

Owusu zwang VfL-Keeper Lino Kasten mit einem Linksschuss von der Strafraumgrenze früh zu einer Glanzparade (1.). Nachdem Torwart Jannik Huth zwei Abschlüsse aus kurzer Distanz pariert hatte (23.), gingen Paderborn nach einer Ecke in Führung. Svante Ingelsson verlängerte die Hereingabe von Marco Terrazzino und Heller köpfte am langen Pfosten ein (29.).

Testspiel: SC Paderborn 07 - VfL Wolfsburg II 2:0

1/11
  • Marcel Heller (rechts) und Frederic Ananou nach dem 1:0.

    Foto: Wilfried Hiegemann
  • Jamilu Collins (rechts) und Marcel Correia.

    Foto: Wilfried Hiegemann
  • Trainer Steffen Baumgart.

    Foto: Wilfried Hiegemann
  • Paderborns Marco Terrazzino und Soufiane Messeguem (rechts).

    Foto: Wilfried Hiegemann
  • Kai Pröger und Wolfsburgs Robin Bird (rechts).

    Foto: Wilfried Hiegemann
  • Paderborns Aristote Nkaka (links) und Robin Bird.

    Foto: Wilfried Hiegemann
  • Jannik Huth.

    Foto: Wilfried Hiegemann
  • Marcel Heller (links) und Jannis Heuer.

    Foto: Wilfried Hiegemann
  • Steffen Baumgart

    Foto: Wilfried Hiegemann
  • Paderborns Frederic Ananou und Wolfsburgs John Iredale.

    Foto: Wilfried Hiegemann
  • Paderborns Prince Osei Owusu im Duell mit Soufiane Messeguem.

    Foto: Wilfried Hiegemann

Nach knapp 70 Minuten wechselte Baumgart fünfmal. Und der soeben aufs Feld gekommene Sven Michel legte ab auf Akolo, der mit einem Rechtsschuss das 2:0 erzielte (70.).

SC Paderborn 07: Huth (69. Schulze) - Ananou, Correia, Nkaka, Collins (69. El-Faouzi) - Terrazzino, Ingelsson - Pröger (69. Bennetts), Akolo, Heller (69. Thalhammer) - Owusu (69. Michel)

VfL Wolfsburg II: Kasten, Heuer (69. Itter), Pongracic, Pohlmann, Messeguem (69. Burmeister), Onangolo (69. Hernandez-Fost), Iredale (46. Herrmann), Bruma, Rizzi (69. Vukancic), Bird (69. Di-Michele), Sommer

Tore:1:0 (29.) Heller, 2:0 (70.) Akolo

Gelbe Karten: -

Schiedsrichter:Florian Exner

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7853897?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Synagogen unter Polizeischutz
Ein Polizeiwagen steht vor der Synagoge in Gelsenkirchen. Am Vorabend hatte die Polizei einen antisemitischen Demonstrationszug gestoppt, der sich in Richtung des Gebäudes bewegte
Nachrichten-Ticker