Warum Fußball-Zweitligist SC Paderborn 07 bei Chris Führich noch zögert, die Kaufoption zu ziehen
Es geht mal wieder nur ums Geld

Paderborn -

Eigentlich ist alles ganz einfach: Der SC Paderborn 07 hat Chris Führich von Borussia Dortmund bis zum 30. Juni ausgeliehen und sich gleichzeitig eine Kaufoption gesichert. Von Matthias Reichstein
Donnerstag, 01.04.2021, 03:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 01.04.2021, 03:00 Uhr
Chris Führich gibt Vollgas: In dieser Szene bleibt Paderborns talentierter Stürmer aber nur zweiter Sieger. Heidenheims Keeper Kevin Müller
Chris Führich gibt Vollgas: In dieser Szene bleibt Paderborns talentierter Stürmer aber nur zweiter Sieger. Heidenheims Keeper Kevin Müller Foto: Wilfried Hiegemann
Das heißt, der Fußball-Zweitligist muss spätestens in drei Monaten entscheiden, ob er den 23-Jährigen behält oder wieder an den westfälischen Nachbarn zurückgibt. Sportlich gibt es gar keine Diskussionen: Starke Dribblings, hohes Tempo, viel Zug zum Tor und einen guten Abschluss – der Stürmer hat sich seit seinem Start beim SCP im August enorm weiterentwickelt und kam in allen Pflichtspielen zum Einsatz. Mit zwölf Toren und fünf weiteren Vorbereitungen in Meisterschaft und Pokal ist er hinter Dennis Srbeny Paderborns schärfste Klinge. Und vielseitig dazu. Denn egal ob links, rechts oder als zweite Spitze – Führich ist immer gefährlich. „Chris passt sportlich in unser Konzept, menschlich in unser Team. Und der Junge ist mit seiner Entwicklung noch lange nicht am Ende“, sagt Trainer Steffen Baumgart.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7895407?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7895407?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Im Handwerk überwiegt Zuversicht
Das Bauhandwerk bleibt das Zugpferd: Im Bauhauptgewerbe ist die Auftragsreichweite seit Herbst um fünf Wochen angewachsen, im Ausbaugewerbe um 1,9 Wochen.
Nachrichten-Ticker