Das Paderborner Problem ist auch beim 0:0 in Braunschweig die mangelnde Chancenverwertung
Kein Grund zum Glücklichsein

Paderborn (WB) -

Der Klassenerhalt ist nicht mehr in Gefahr, aber das bedeutet nicht, dass sich Steffen Baumgart zurücklehnt. Das 0:0 am Freitagabend bei Eintracht Braunschweig wirkte beim Trainer des SC Paderborn nach. Der 49. Geburtstag seiner Frau Katja am Sonntag sorgte da nur kurz für Ablenkung. Von Peter Klute
Montag, 19.04.2021, 03:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 19.04.2021, 03:00 Uhr
Sven Michel traf für den SCP in Braunschweig, doch das Tor wurde nicht gegeben.
Sven Michel traf für den SCP in Braunschweig, doch das Tor wurde nicht gegeben. Foto: Swen Pförtner/dpa
Nach den 94 Zweitliga-Minuten im Eintracht-Stadion konnte es schon unmittelbar nach Abpfiff keine zwei Meinungen geben. Das Unentschieden freute nur die abstiegsbedrohten Gastgeber. „Paderborn hat es richtig gut gemacht und uns nie atmen lassen. Wir waren das gesamte Spiel über unterlegen und hatten keine Chance, dieses Spiel zu gewinnen. Das ist ein sehr glücklicher Punkt für uns“, sagte Löwen-Coach Daniel Meyer. Für die Gäste waren es dagegen eindeutig zwei verlorene Zähler. 29.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7922561?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7922561?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Als Udo Lindenberg in Bielefeld Auftrittsverbot bekam
Auf dem Album „Sister King Kong“ veröffentlichte Udo Lindenberg ein Jahr nach dem ausgesprochenen Auftrittsverbot den Song „Rätselhaftes Bielefeld“, „seine“ Reaktion auf den Vorfall.
Nachrichten-Ticker