Paderborns Trainer wird mit dem VfL Osnabrück immer den vermeintlichen Abstieg in die Regionalliga verbinden
Es brodelt noch immer in Baumgart

Paderborn (WB) -

Es gibt Duelle, die vergisst niemand. Weder Fans, Spieler noch Trainer. Bei Steffen Baumgart hat sich das 0:0 beim VfL Osnabrück, verbunden mit dem vermeintlichen Abstieg in die Regionalliga, ganz tief eingebrannt. Von Matthias Reichstein
Mittwoch, 21.04.2021, 03:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 21.04.2021, 03:00 Uhr
Emotional immer nah am Anschlag: Paderborns Trainer Steffen Baumgart.
Emotional immer nah am Anschlag: Paderborns Trainer Steffen Baumgart. Foto: Oliver Schwabe
Dabei gab es seit dem 20. Mai 2017 schon drei weitere Treffen mit den Niedersachsen, der SCP siegte dreimal und ließ kein Gegentor zu. Doch Baumgart ist auch heute Abend (18.30 Uhr/Sky) erneut „on fire“: „Wer sind wir? Was haben wir in den vergangenen vier Jahren erreicht? Die Antworten müssen zu sehen sein, denn ich will mit aller Macht gewinnen. Daran führt kein Weg vorbei.“ Baumgarts Botschaft ist klar. In einer Saison, in der es zum ersten Mal seit Jahren für den SCP fünf Spieltage vor Schluss um nichts mehr geht, will er diesen 90 Minuten auch aus seiner ganz persönlichen Sicht noch einmal eine besondere Bedeutung geben. Wobei für den 49-Jährigen nicht der zunächst verpasste Klassenerhalt im Vordergrund steht .
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7926647?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7926647?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Tödlicher Flugzeugabsturz am Butterberg
74-Jähriger aus Rheda-Wiedenbrück verunglückt in Horn Bad-Meinberg: Tödlicher Flugzeugabsturz am Butterberg
Nachrichten-Ticker