>
Feierstimmung in Salzburg: Eintracht Frankfurt steht im Achtelfinale der Europa League.

Europa League «Stecker gezogen»: Eintracht schaltet Salzburg aus

Eintracht Frankfurt steht nach dem 2:2 bei Red Bull Salzburg und dank des 4:1 im Hinspiel im Europa-League-Achtelfinale. Nächster Gegner ist der FC Basel. Nach der Verschiebung der Partie in Salzburg wegen Sturms ist die Eintracht froh, am Sonntag in Bremen nicht zu spielen. mehr...


Goldmädchen: Emma Hinze feiert ihre zweite Goldmedaille bei der Bahnrad-WM in Berlin.

Bahnrad-WM «Wie im Traum»: Sprint-Königin Hinze wie einst Vogel

Deutschland hat nach dem Ende der Ära Kristina Vogel einen neuen Bahnrad-Star. Die erst 22 Jahre alte Sprinterin Emma Hinze gewinnt bei der Heim-WM in Berlin zwei Goldmedaillen, am Sonntag winkt im Keirin gar das Triple. Vogel ist begeistert - und sieht Parallelen. mehr...


Gefühlter Sieg: Herthas Spieler feiern das 3:3 in Düsseldorf wie einen Dreier.

Bundesliga am Freitag Hertha-Aufholjagd bei Fortuna: «Richtige Reaktion gezeigt»

Darauf hätte zur Halbzeitpause in Düsseldorf niemand mehr gesetzt: Die kriselnde Hertha zieht sich selbst aus dem Sumpf und gewinnt nach 0:3-Rückstand sogar fast noch das Spiel. Am Ende steht ein Punkt für die Moral und eine Antwort auf das Klinsmann-Chaos. mehr...


Dennis Schröder (l) musste mit den Oklahoma City Thunder eine Niederlage in Milwaukee hinnehmen.

Basketball NBA-Niederlagen für Schröder, Kleber & Co.

Milwaukee (dpa) - Die deutschen Basketball-Profis haben in der nordamerikanischen NBA Niederlagen einstecken müssen. Nach zuvor fünf Siegen nacheinander unterlag der Braunschweiger Dennis Schröder mit den Oklahoma City Thunder mit 86:133 den Milwaukee Bucks. mehr...


Berlins Krzysztof Piatek (M) jubelt mit Maximilian Mittelstädt (l) und Matheus Cunha über seine Treffer zum 3:3.

Bundesliga Erst desolat, dann stark: Hertha holt Punkt in Düsseldorf

Hertha lebt noch. Die Berliner versinken zwar eine Halbzeit lang tief im Abstiegskampf, erholen sich aber rechtzeitig. Zwei Neuzugänge schieben den Klinsmann-Wirbel für den Moment beiseite. mehr...


Die Spieler von Union Berlin feiern den Torschützen Sebastian Andersson (l).

Bundesliga Union Berlin beendet Frankfurter Heimserie

Keine Eintracht-Punkte daheim gegen Union Berlin. Der Neuling gewinnt verdient. Frankfurt kann an die Leistungen der vorangegangenen Heimspiele nicht anschließen und fällt in der Tabelle hinter die Mannschaft aus Köpenick zurück. mehr...


Getrübte Stimmung: Die Mainzer Jean-Paul Boetius (l-r), Jean-Philippe Mateta und Karim Onisiwo bleiben nach dem Schlusspfiff nach auf dem Spielfeld.

Bundesliga Fastnacht wird gefeiert: Harte Kritik an Mainzer Team

Nach dem 0:4 in Wolfsburg übten die Verantwortlichen von Mainz 05 schonungslose Kritik an ihrem Team. Für den Verein wird es wieder eng im Abstiegskampf - und ausgerechnet jetzt kommen ganz entscheidende Spiele. mehr...


Wolfsburgs Josip Brekalo (verdeckt) bejubelt sein Tor zum 1:0 gegen den FSV Mainz 05 mit seinen Mannschaftskollegen.

Bundesliga Wolfsburg mit «Superleistung» zurück im Europa-League-Rennen

So stark war der VfL Wolfsburg in dieser Saison nur selten in einem Heimspiel. Nur drei Tage nach dem Europa-League-Spiel gegen Malmö fertigte der VfL in der Bundesliga den FSV Mainz 05 ab. In der Tabelle machte er dadurch einen großen Sprung. mehr...


Auch vor zwei Bayern (Alphonso Davies, links und Robert Lewandowski) schreckt Kai Pröger nicht zurück. Foto: dpa

SC Paderborn Pröger passt perfekt

Keine Frage, die Mainzer Vergangenheit der Paderborner Gerrit Holtmann und Jannik Huth ist greifbarer, denn sie sind im Sommer vom Rhein an die Pader gewechselt. Doch während diese beiden beim Anpfiff am Samstag auf der Bank Platz nehmen müssen, ist der dritte ehemalige 05er in Reihen des SCP gesetzt: Kai Pröger. mehr...


SCP-Manager Martin Przondziono. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn Verlegung: Paderborn-Manager spricht von „Wettbewerbsverzerrung“

Nach der Verlegung von Eintracht Frankfurts Europa-League-Spiel bei RB Salzburg auf Freitag hat sich Manager Martin Przondziono von Bundesliga-Schlusslicht Paderborn beklagt. mehr...


Mit seinem Tor bei den Bayern (links Thiago) hat sich Sven Michel für die Paderborner Startelf in Mainz empfohlen. Foto: dpa

SC Paderborn Jetzt gilt’s im Abstiegskampf

Viel Lob, aber keine Punkte. Das hat der SC Paderborn in dieser Saison schon oft erlebt. Doch für Komplimente kann man sich nichts kaufen und so langsam hängen sie dem Aufsteiger auch zu den Ohren heraus. mehr...


In den Stadien in Bielefeld und Paderborn werden Vorkehrungen bezüglich des Coronavirus getroffen. Foto: Thomas F. Starke

Arminia Bielefeld/SC Paderborn Coronavirus: SC Paderborn und Arminia Bielefeld treffen Vorbereitungen

Auch bei den beiden OWL-Spitzenklubs Arminia Bielefeld und SC Paderborn ist der Coronavirus Thema. Vor den Spielen am Wochenende treffen DSC und SCP erste Vorbereitungen. mehr...


Marcel Hartel im Gespräch mit WESTFALEN-BLATT-Redakteur Dirk Schuster. Foto: Sebastian Bauer

Arminia Bielefeld Marcel Hartel: „Ich werde auf jeden Fall hierbleiben“

Marcel Hartel ist der Dreh- und Angelpunkt in Arminia Bielefelds Spiel. Kein Wunder, dass mittlerweile auch andere Vereine ein Auge auf den Dribbelkünstler geworden haben. mehr...


Arminia-Trainer Uwe Neuhaus. Foto: Starke

Arminia Bielefeld Neuhaus: „Rassismus noch gefährlicher“

20.400 Karten hat Arminia schon verkauft, der DSC rechnet beim Heimspiel der 2. Fußball-Bundesliga an diesem Sonntag gegen den SV Wehen Wiesbaden (13.30 Uhr, Schüco-Arena) mit mehr als 22.000 Zuschauern – trotz Coronavirus. Mit Video. mehr...


Erst die Arbeit, dann das Vergnügen: Arminia-Profi Fabian Kunze (links) wird nach dem Training von Redakteur Dirk Schuster für den DSC Drive abgeholt. Foto: Sebastian Bauer

Arminia Bielefeld Roadmovie und Heimatfilm


Klare Standpunkte: Arminias Trainer Uwe Neuhaus Foto: Thomas F. Starke

Arminia Bielefeld Neuhaus: „Rassismus noch gefährlicher als Corona“

Das Coronavirus und das Thema Rassismus sind auch im Fußball sehr präsent. Vor dem Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden (Sonntag, 13.30 Uhr) äußerte sich Arminia Bielefelds Trainer Uwe Neuhaus auf der Pressekonferenz zu diesen beiden Themenfeldern. Mit Video. mehr...


Gemeinsam unterwegs in den Straßen von Bielefeld: Armine Cebio Soukou (links) mit Redakteur Sebastian Bauer. Foto: Dirk Schuster

Arminia Bielefeld Auf Jubiläums-Tour mit Cebio Soukou


Alles einsteigen bitte: Arminia-Profi Manuel Prietl ist mit Redakteur Dirk Schuster unterwegs. Foto: Sebastian Bauer

Arminia Bielefeld Nina, Nena, Nachtigall – der DSC Drive mit Manuel Prietl


Florian Hartherz (rechts) mit Redakteur Sebastian Bauer. Foto: Sebastian Bauer

Arminia Bielefeld DSC Drive: Arminias Hartherz kennt die Höhen und Tiefen auf dem Platz – und im Leben


Arminias Sport-Geschäftsführer Samir Arabi (links) hat für den “DSC Drive” neben Redakteur Dirk Schuster Platz genommen. Foto: Sebastian Bauer

Arminia Bielefeld „Eigentlich bin ich ganz anders” – DSC Drive mit Samir Arabi


62 Jahre alt und sich für die ProA nicht zu schade: Ex-Bundestrainer Dirk Bauermann trägt in Rostock die Verantwortung. Foto: dpa

Uni Baskets Bauermann und die Wölfe

Die Uni Baskets gastieren in Rostock, wo seit Anfang Januar der ehemalige Bundestrainer auf der Bank sitzt. Neben dem Headcoach gilt dem neuen Topscorer Zach Lofton die meiste Beachtung. mehr...


24 Punkte, zehn Rebounds: Kendale McCullum (links) überzeugte in Hagen mit einem Double-Double. Foto: Elmar Neumann

Basketball Im zweiten Viertel geschlafen

Ein herber Rückschlag im Play-off-Rennen: Die Uni Baskets Paderborn sind nach ihrer 74:77-Niederlage beim jetzt punktgleichen Phönix Hagen auf Tabellenplatz neun der 2. Basketball-Bundesliga Pro A gefallen. mehr...


Baskets-Headcoach Steven Esterkamp hofft auf eine konzentrierte Leistung. Foto: Elmar Neumann

Basketball Esterkamp zeigt Respekt vor Phoenix-Verteidigung

Die Uni Baskets Paderborn gehen mit einem richtig guten Gefühl ins Nachholspiel am Samstag (19 Uhr) bei Phoenix Hagen. Die Art und Weise, wie beim 101:74 die Römerstrom Gladiators Trier dominiert wurden, macht Mut. mehr...


Baskets-Pointguard Demetrius Ward trägt sein Wunschgewicht, die 95 Kilogramm, als Zahl auf Trikot und Hose. Gegen Teamkollege Thomas Reuter wettet der 29-Jährige um 50 Euro, dass er diesen Wert bis zum Saisonende, am liebsten in den Play-offs, erreicht. Aber auch mit noch etwa 102 Kilo macht der US-Amerikaner schon einen sehr dynamischen Eindruck. Foto: Elmar Neumann

Uni Baskets Eine gewichtige Wette

Demetrius Ward, Pointguard in Reihen der Uni Baskets, arbeitet weiter an seinem Wunschgewicht. Erreicht er es, gibt es von Teamkollege Thomas Reuter 50 Euro. Diesem geht es dabei weniger ums Geld als um das Erhöhen der Paderborner Play-off-Chancen. mehr...


Jan-Eric Speckmann (3. von links) feiert mit seinen Teamkollegen den Kantersieg über Dormagen. Am Samstag soll der Höhenflug in Ferndorf weitergehen. Foto: Oliver Krato

Handball Speckmann will weiter jubeln

Es läuft top beim TuS N-Lübbecke. Vier Siege in Folge haben beim Handball-Zweitligisten neue Euphorie entfacht. Jan-Eric Speckmann genießt den Höhenflug – und kennt einige Gründe. mehr...


Lutz Heiny wechselt im Sommer von der HSG Nordhorn-Lingen zum TuS N-Lübbecke. Foto: imago

TuS N-Lübbecke Der siebte Neue


Bittere Pille: Im Sommer ist für Michael Scholz als Nettelstedter Landesliga-Coach Schluss. Der erfolgreiche Coach wird zum Opfer der neuen Spielgemeinschaft. Foto: Pollex

Handball Trotz Erfolgs kein Platz für Michael Scholz

Der TuS Nettelstedt II muss sich im Sommer von Michael Scholz trennen. Für den erfolgreichen Landesliga-Coach ist in der neuen Spielgemeinschaft „Lit 1912“ kein Platz mehr. mehr...


Präsentiert sein künftiges Trikot: Aljosa Rezar beerbt beim TuS N-Lübbecke im Sommer Peter Tatai. TuS-Coach Emir Kurtagic kennt der 37-Jährige aus gemeinsamen Gummersbacher Zeiten. Foto:

TuS N-Lübbecke Top-Lösung: Rezar ist der Tatai-Nachfolger

Handball-Zweitligist TuS N-Lübbecke holt einen früheren Champions-League-Gewinner an den Wiehen: Für Routinier Peter Tatai (36), der im Sommer zurück nach Ungarn geht, wurde mit dem Slowenen Aljosa Rezar (37) ein ebenso erfahrener und beschlagener Torhüter verpflichtet. mehr...


Nach Absagen der ersten beiden Partien hofft HSV-Trainer Björn Schmidt auf den Anpfiff des Heimspiels gegen Bruchmühlen. Foto: Jörg Manthey

Fußball HSV-Premiere im dritten Anlauf?

Im dritten Anlauf hofft Fußball-Landesligist Hövelhofer SV nun auf seine Pflichtspielpremiere im Jahr 2020 gegen den TuS Bruchmühlen. Der SuS Westenholz erwartet den SV Eidinghausen-Werste. mehr...


Headcoach Stefan Schettke im Spielerkreis: Er ist mit den Accent Baskets im Topspiel gegen Hamm besonders gefordert. Foto: Jörg Rottkamp

WBV-Ligen Accent Baskets haben nur noch eine Chance

Dem Regionalligisten aus Salzkotten hilft im Titelkampf bloß ein Heimsieg gegen Tabellenführer Hamm. mehr...


Die Volleyballer des Oberligisten VBC Paderborn (blaue Trikots) stehen ganz dicht vor dem Ziel Klassenverbleib. Foto: Jörn Hannemann

Volleyball Grün-Weiß in der Pflicht

Im Kampf um den Klassenverbleib müssen die Paderborner Regionalligadamen gegen das sieglose Schlusslicht ASV Senden punkten. mehr...


Delbrücks Außenangreifer in Aktion: Maximilian Protte sorgt für Druck. Foto: Agentur Klick

Volleyball Protte sieht DJK in der Pflicht

Volleyball-Drittligist DJK Delbrück absolviert am Samstag (18 Uhr) sein vorletztes Heimspiel in dieser Saison. Zu Gast beim Tabellenzweiten am Driftweg ist der Drittletzte ART Düsseldorf. mehr...


Bökendorfs Abwehrspielerin Laura Dammeier (links) hat im Hinspiel gegen Recklinghausens Besiana Recica, Top-Torjägerin der Frauenfußball-Regionalliga, eine gute Leistung gezeigt. Foto: Lena Brinkmann

Fußball „Haben einiges aufzuholen“

Der SV Bökendorf hat zum Auftakt in der Frauenfußball-Regionalliga nach der Winterpause gleich ein dickes Kaliber vor der Brust. Der abstiegsbedrohte SVB ist an diesem Sonntag, 1. März, beim starken Aufsteiger und Tabellensiebten FFC Recklinghausen zu Gast. Anpfiff der Partie auf dem Kunstrasenplatz in Recklinghausen ist um 15 Uhr. mehr...


Mit einer guten Teamleistung will der VfR Borgentreich (vorn Stefan Gabriel) den TSC Steinheim in die Knie zwingen. Foto: Günter Sarrazin

Fußball-Bezirksliga Abstiegskampf im Blickpunkt

Es geht wieder los. Mit dem ersten Spieltag dieses Jahres rückt in der Fußball-Bezirksliga Staffel drei der Abstiegskampf in den Blickpunkt. Im Kellerderby will der Tabellendreizehnte VfR Borgentreich gegen Schlusslicht TSC Steinheim den Abstand auf die Abstiegsränge vergrößern. Ebenso wie der VfR strebt die Spvg Brakel II an diesem Sonntag, 1. März, den sechsten Saisonsieg an. Anstoß ist um 15 Uhr. mehr...


Das neue Team der Blitze freut sich auf den Saisonstart in der Landesliga mit hinten von links: Meikel Benkel, Robert Nembach, Leon Botnarjuk, Dennis Ewers, Marco von Kiedrowski, Stefan Pott, Martin Bobbert, Trainer Niklas Plückebaum; vorne von links: Mattis Menne, Lukas Ellermann, Paul Zarberg, Michael Bobbert, Julian Behler, Tina Plückebaum, Marius Rubarth. Foto:

Inlinehockey Die Brakeler Blitze starten mit neun Neuen

Die Inlinehockey-Herren des TV Brakel starten an diesem Samstag mit einem Heimspiel gegen Iserlohn in die neue Landesliga-Saison. Den dritten Platz des Vorjahres wollen sie dabei gerne bestätigen. mehr...


Die Einsteigerligamannschaft des MTV Boffzen hat nach gutem Auftakt noch Final-Chancen. Das Team von links: Robin Meisner, Thorge Haak, Tom Esau, Sam Fehler, Benedikt Sievers und Mats Kemper. Foto:

Turnen Junges Team träumt vom Finale

Die Nachwuchsturner des MTV Boffzen sind mit guten Ergebnissen in die Saison gestartet. Die Schülermannschaft liegt nach zwei Wettkampfrunden der Schüler-/Einsteigerliga Süd auf Platz fünf, das Einsteigerteam auf Platz vier. mehr...


Julius Buckermann (links) im Duell mit Blasheims Till Schröder: Der TuSpo Rahden geht als Spitzenreiter in die Rückrunde der Fußball-Kreisliga B. Für den Aufstieg kommen aber auch viele andere Teams in Frage. Foto: Stefan Pollex

Fußball Sorgenkinder und wilde Ideen

Wenn der Ball nach der Winterpause wieder rollt, heißt das in der Kreisliga B auch: Die Topfavoriten um den Aufstieg müssen wieder ran. Vor dem Auftakt sprachen alle Trainer über das Auf- und Abstiegsrennen und gaben Einblicke in den Stand der Vorbereitung. Der Tenor ist eindeutig: An der Spitze wird es spannend bleiben. mehr...


Erfolgreiche Zeiten. Toni Islamaj bejubelt einen Treffer im Trikot der Preußen. Im Sommer zieht es den Leistungsträger des Landesliga-Tabellenführers dann nach Herford.                Foto: Grohmann

Fußball Toni Islamaj folgt dem Trainer-Lockruf

Verteidiger Toni Islamaj (23) wechselt im Sommer vom Landesligisten FC Preußen Espelkamp zum Westfalenligisten SC Herford. Ausschlaggebend für die Vereinswahl ist am Ende auch Herfords Trainer Ihsan Kalkan, ein früherer Top-Verteidiger. mehr...


Marcel Feder spielt ab Sommer für den FC Preußen Espelkamp. Foto:

Fußball FC Preußen setzt auf Möller und Feder

Der FC Preußen Espelkamp stellt die nächsten personellen Weichen. Für die zweite Mannschaft ist mit Markus Möller und Can Akbas sowie Daniel Penner eine interne Trainerlösung gefunden worden. Neuer Torwart wird ab Sommer der Noch-Tengeraner Marcel Feder. mehr...


Der Nachwuchs des FC Preußen Espelkamp hat sich bei den Hallenkreismeisterschaften der Junioren die Krone aufgesetzt: In vier von fünf Klassen siegten die „Adlerträger“. Foto: Ingo Notz

Fußball FC Preußen räumt groß ab

Die Fußball-Junioren-Teams haben in der Espelkamper Rundturnhalle ihre Kreismeister ermittelt. Der FC Preußen Espelkamp hat sich dabei in vier Finals durchgesetzt. Die B-Mädchen des TuS Gehlenbeck holten sich den Titel vor Rehme. mehr...


Torschütze vor zwei Wochen in Werste: Thomas Winder will mit Steinhagen jetzt auch Punkte bejubeln. Foto: Sören Voss

Fußball Brakels hohes Tempo fordert 100 Prozent

Abstiegskampf und das Rennen um Platz zwei: In der Fußball-Landesliga steht für Spvg. Steinhagen und SC Peckeloh mit Heimvorteil am Sonntag viel auf dem Spiel. mehr...


Voll gefordert: SF Loxtens unermüdlicher Kämpfer Marlon Meyer ist im Heimspiel gegen den aufstrebenden FC Schalke 04 ein wichtiger Faktor. Foto: Sören Voss

Handball Loxten geht am Stock - S04 im Aufwind

Vor dem Heimspiel gegen Schalke 04 hat sich bei Handball-Oberligist SF Loxten das Lazarett noch vergrößert: Jetzt fällt zusätzlich Jasper Steinlechner mit einem Bänderriss aus. mehr...


Bester Steinhagener Torschütze bei der bitteren Steinhagener Hinspiel-Niederlage: Im Heimspiel will die Spvg. Hüllhorst besiegen. Foto: Sören Voss

Handball Sieg soll die Spvg.-Party beflügeln

Nach den Niederlagen in Spenge und Isselhorst wollen die Handball-Verbandsligisten ihre Zuschauer in Heimspielen versöhnen. Spvg. Steinhagen erwartet den direkten Konkurrenten Hüllhorst. mehr...


Igor Sreckovic soll in der kommenden Saison bei Spvg. Steinhagens Fußballern zeigen, wo es lang geht. Foto: Thomas F. Starke

Fußball Sreckovic wird neuer Spvg.-Coach

Spvg Steinhagen hat den Nachfolger für Mario Lüke gefunden. Der derzeitige Coach beim Schlusslicht der Fußball-Landesliga, der zum Saisonende aufhört, wird dann von Igor Sreckovic abgelöst. mehr...


Niklas Reitner (links, hier gegen die SG FA Herringhausen-Eickum) und der SC Vlotho sind am Sonntag auf Grund des Ausfalls in Eisbergen spielfrei.    Foto: Andreas Klose

Fußball Vlothoer Spiel in Eisbergen abgesagt

Fußball-Bezirksligist SC Vlotho ist am Wochenende spielfrei. Die Partie beim FSC Eisbergen fällt wegen der Platzverhältnisse aus. Derweil steht der erste Zugang für die nächste Saison fest. mehr...


Mette Schön vom RV Exter ist eine der erfolgreichsten Reiterinnen im Kreis Herford. Sie zeigte ihr Können in Dressur und Springen. Foto: Krückemeyer

Reiten Auf Exters Amazonen ist Verlass

Die Amazonen des Reit- und Fahrvereins Exter haben ihren männlichen Kollegen am ersten Turnierwochenende klar den Rang abgelaufen. Mit Mette Schön an der Spitze heimsten sie die meisten Schleifen für die Gastgeber ein. mehr...


Abwehrlücke: Maya Fahrenhorst, Carolin Flemming und Lara Schmidt (von links) haben keinen Zugriff auf die Mindener Werferin. Foto: Krückemeyer

Handball Zweite Halbzeit versöhnt den Trainer

Zur Halbzeit 9:18 hinten, entsprechend sauer war der Trainer. Doch die Ansprache von Torsten Brandt fruchtete und die Handballerinnen des TuS Vlotho-Uffeln hielten die 24:32-Niederlage gegen den starken HSV Minden-Nord III danach in Grenzen. mehr...


Gelungener Einstand: Der eingewechselte Zugang Justin Mayer (links) erzielt für den SC Vlotho II in der 80. Minute den 1:1-Ausgleich gegen den TV Elverdissen. Foto: Andreas Klose

Fußball Joker Mayer sticht

Fußball-A-Ligist SC Vlotho II bleibt auch nach der Winterpause in der Erfolgsspur: Nach einem 0:1-Rückstand dreht der Gastgeber die Partie mit zwei späten Toren von Winterzugang Justin Mayer und Matthias Körperich. mehr...