Eurojackpot-Lotterie: Erfolgreicher Tipper kommt aus der Region
Ostwestfale räumt 90-Millionen-Jackpot ab

Münster (WB) -

Ein Tipper aus Ostwestfalen-Lippe hat 90 Millionen Euro in der Lotterie Eurojackpot gewonnen. Damit stellt er nach Auskunft von Westlotto den bisherigen deutschen Rekordgewinn ein. Einen konkreten Wohnort des Gewinners teilte die Lottogesellschaft mit Sitz in Münster nicht mit.

Samstag, 16.01.2021, 11:20 Uhr aktualisiert: 16.01.2021, 13:34 Uhr
90 Millionen Euro hat ein Tipper aus Ostwestfalen-Lippe am Freitag gewonnen.
90 Millionen Euro hat ein Tipper aus Ostwestfalen-Lippe am Freitag gewonnen. Foto: Federico Gambarini/dpa

Mit den Gewinnzahlen 10, 19, 32, 36 und 46 sowie den beiden Eurozahlen 4 und 6 hatte der Spielteilnehmer in der siebten Ziehung der laufenden Jackpotperiode das richtige Näschen. Kein anderer Tipper in den 18 europäischen Ländern hatte die gleiche Zahlenkombination auf den beiden Tippfeldern bei der Lotterie richtig vorhergesagt. Der Gewinner hatte laut Westlotto einen Spieleinsatz von 18,75 Euro investiert.

Die maximale Jackpotsumme geht somit erneut nach NRW. Erst im Februar 2020 hatte ein Tipper aus dem Münsterland erstmals einen 90-Millionen-Gewinn erzielen können, zuvor hatte dies ein Teilnehmer aus Bayern geschafft.

Seit Start der Lotterie im März 2012 gibt es nun sieben 90-Millionen-Eurojackpot-Millionäre in Europa. Mit vier Spitzengewinnen führt Deutschland diese Statistik an. Zwei weitere Gewinner kommen aus Finnland, ein weiterer aus Tschechien.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7769252?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2158594%2F7725841%2F
Ein Jahr rollt der Widerstand
Nach den Offiziellen kamen die Demonstranten: Das Bild ist am 15. Juli 2020 entstanden, direkt im Anschluss an die Verkehrsfreigabe der nagelneuen Weserbrücke.
Nachrichten-Ticker