Schreckliches Unglück in Bad Wünnenberg: Vater (41) erfasst Sohn beim Rangieren
Siebenjähriger vom Trecker überrollt

Paderborn (WB/ag/du). -

Beim einem schrecklichen Unglück ist am Samstag in Bad Wünnenberg ein siebenjähriger Junge tödlich verletzt worden. Der Vater (41) hatte seinen Sohn beim Rangieren mit dem Trecker überrollt.

Samstag, 16.01.2021, 14:06 Uhr aktualisiert: 16.01.2021, 17:06 Uhr
Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Nach Angaben von Andreas Luig, stellvertretender Leiter der Feuerwehr Bad Wünnenberg, wurde der Feuerwehr kurz vor 12 Uhr mittags gemeldet, dass ein Kind unter einem Traktor eingeklemmt war und sehr schwer verletzt sei. Der Unfall hatte sich im Bereich der Scheune ereignet.

Neben den Feuerwehrlöschzügen aus Bad Wünnenberg, Fürstenberg und Leiberg wurden auch ein Notarzt und der Rettungsdienst aus Büren sowie ein Rettungshubschrauber aus Bielefeld angefordert.

Die Einsatzkräfte versuchten vor Ort, den lebensgefährlich verletzten Jungen zu reanimieren, doch jede Hilfe kam zu spät. Das Kind verstarb noch am Unfallort. Notfallseelsorger kümmerten sich vor Ort um die Eltern des Jungen.

Die Polizei ermittelt nun in dem Fall. Der Vater müsse sich möglicherweise wegen fahrlässiger Tötung oder Körperverletzung mit Todesfolge verantworten, sagte der Sprecher.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7769450?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2158594%2F7725841%2F
Ein Jahr rollt der Widerstand
Nach den Offiziellen kamen die Demonstranten: Das Bild ist am 15. Juli 2020 entstanden, direkt im Anschluss an die Verkehrsfreigabe der nagelneuen Weserbrücke.
Nachrichten-Ticker