So., 26.11.2017

Leichtathletik IAAF-Council: Russlands Leichtathleten bleiben gesperrt

Von dpa

Monte Carlo (dpa) - Russlands Leichtathleten bleiben weiter für internationale Wettkämpfe gesperrt. Das Council des Weltverbandes  IAAF begründete die Verlängerung des Banns am Sonntag damit, dass die Welt-Anti-Doping-Agentur die Suspendierung der russischen Kontrollagentur RUSADA nicht aufgehoben habe.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5313919?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F4298630%2F