Do., 08.08.2019

Regierung Salvini dringt auf Neuwahl in Italien: «Keine Mehrheit mehr»

Von dpa

Rom (dpa) - Der italienische Innenminister und Chef der rechten Lega, Matteo Salvini, dringt auf eine Neuwahl in Italien und erhöht den Druck auf Regierungschef Giuseppe Conte. Diesem habe er am Donnerstag gesagt: «Gehen wir sofort ins Parlament, um anzuerkennen, dass es keine Mehrheit mehr gibt», hieß es in einer Erklärung Salvinis. «Geben wir das Wort schnell an die Wähler zurück», erklärte er.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6836128?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F4298630%2F