Prozesse
15 Jahre Haft für Angeklagten nach Sechsfachmord in Rot am See

Ellwangen (dpa) - Knapp ein halbes Jahr nach der Gewalttat mit sechs Toten im baden-württembergischen Rot am See bei Schwäbisch Hall ist der Angeklagte wegen Mordes und versuchten Mordes verurteilt worden. Das Landgericht Ellwangen verhängte am Freitag eine Freiheitsstrafe von 15 Jahren und ordnete die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an.

Freitag, 10.07.2020, 14:36 Uhr aktualisiert: 10.07.2020, 14:40 Uhr

© dpa-infocom, dpa:200710-99-746729/1

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7488662?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F4298630%2F
RKI dringt auf Senken der Fallzahlen - Sorgen um Pflegeheime
Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI), spricht bei einem Pressebriefing zur aktuellen Covid-19-Lage in Deutschland.
Nachrichten-Ticker