Kommentar zum Appell von Jens Spahn Schuld und Depression

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Wenn Jens Spahn davor warnt, 2021 dürfe nicht zum „Jahr der Schuldzuweisung“ werden, dann könnte man das schnell als Versuch der Selbstverteidigung abtun. Schließlich steht der Bundesgesundheitsminister als Mitverantwortlicher für die Pannen bei der Organisation der Corona-Impfungen selbst am Pranger. mehr...

Impfbesteck

Kommentar zu den Impfproblemen in der EU Schwarzer-Peter-Spiel

Corona-Schnelltests sollen künftig auch Privatpersonen abnehmen dürfen, nicht mehr nur Ärzte, Apotheker oder Labor-Mitarbeiter. So will es Gesundheitsminister Jens Spahn und das ist gut so. mehr...


Demonstration in St. Petersburg.

Kommentar zu den Protesten in Russland Faszinierender Mut

Revolte in Russland: Von Wladiwostok am Japanischen Meer bis Kaliningrad an der Ostsee schwappte am Wochenende eine Welle der Empörung durch das eurasische Riesenreich. Moskau war das natürliche Zentrum der Demonstrationen. mehr...


Armin Laschet (CDU) hat nach der Auszählung der Briefwahl gut lachen.

Kommentar zur Wahl des CDU-Bundesvorsitzenden Laschets erster Erfolg

Armin Laschet kann fürs Erste aufatmen: Die 796 Delegiertenstimmen, die der nun auch offiziell neue CDU-Vorsitzende bei der aus juristischen Gründen notwendigen Briefwahl bekommen hat, sind angesichts des knappen Ergebnisses beim Digitalparteitag ein gutes, ja respektables Resultat. mehr...


Wo die AfD auftritt, sind meistens auch Demonstranten, die gegen sie demonstrieren. Nun könnte sie als rechtsextremistischer Verdachtsfall eingestuft werden.

Kommentar zur AfD Berechtigte Zweifel

In der AfD geht die Angst um: Mit juristischen Mitteln wehrt sich die Partei nicht nur dagegen, vom Verfassungsschutz als rechtsextremer „Verdachtsfall“ eingestuft zu werden, wie es erwartet wird. mehr...


Bundeskanzlerin Angela Merkel

Kommentar zu Merkels Corona-Politik Im Verteidigungsmodus

Selbstkritik ist eine Fähigkeit, die Regierenden per se abgeht. Wer als Spitzenpolitiker Fehler zugibt, macht sich schnell angreifbar und droht Macht zu verlieren. mehr...


US-Präsident Joe Biden mit seiner Frau Jill.

Kommentar zur Amtseinführung des US-Präsidenten Biden Keine Zeit für Träumerei

Was Corona nicht zerstört hat, das hat Donald Trump zerstört: Lange nicht war die Amtseinführung eines US-Präsidenten so sehr von Sorgen und Ängsten überschattet wie an diesem 20. Januar 2021. mehr...


Symbolbild

Kommentar zum Impfstopp in NRW Ahnte Laumann nichts?

Bei allem Ärger um den Impfstoff in NRW sollten wir eins nicht vergessen: Hätte zu Beginn der Pandemie jemand vorhergesagt, dass im Januar 2021 bereits 1,3 Millionen Menschen in Deutschland geimpft sein werden – niemand hätte ihm geglaubt. Wir können froh sein, dass alles schneller gegangen ist als prognostiziert. mehr...


Robert Hedin ist Trainer der US-Handball-Nationalmannschaft, die schon vor WM-Beginn in Ägypten ihre Teilnahme abgesagt hat. Als Aktiver spielte Hedin auch schon in Minden.

Kommentar zur Absage des WM-Spiels der deutschen Handballer Eine Farce, die absehbar war

Tschechien und die USA zogen schon vor der WM zurück. Im Team des in OWL nicht unbekannten Trainers Robert Hedin waren 16 Spieler wie auch der Coach und sein Co. infiziert. mehr...


Armin Laschet ist zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt worden.

Kommentar: Laschet neuer CDU-Vorsitzender Es wartet eine Mammutaufgabe

Armin Laschet hat um das Vertrauen der CDU geworben, und die Delegierten haben es ihm mehrheitlich ausgesprochen. Der 59-jährige Aachener soll neuer Parteivorsitzender werden. Wieder kassiert Friedrich Merz in der Stichwahl eine knappe Niederlage. An seiner Rede, die dieses Mal deutlich besser war als beim Parteitag im Dezember 2018 in Hamburg, hat es dieses Mal sicher nicht gelegen. mehr...


Der CDU-Bundesparteitag fällt mit der Wahl des neuen Parteivorsitzenden auch ein Urteil über die Ära Angela Merkel.

Kommentar zum CDU-Bundesparteitag Merkels langer Schatten

Sie hat auch nur eine der insgesamt 1001 Delegiertenstimmen, und doch hängt Angela Merkels Schatten riesengroß über der Wahl des neuen CDU-Vorsitzenden. Wieder einmal. mehr...


Patrouille vor dem Capitol in Washington

Kommentar zum Präsidentenwechsel in den USA Washington in Angst

Die USA befinden sich kurz vor der Amtseinführung Joe Bidens im Ausnahmezustand. Vorbei die recht naive Hoffnung, dass man mit dem neuen Präsidenten auf eine Art „Restart“-Knopf drücken könnte und das transatlantische Verhältnis wieder wie gewohnt funktioniert. mehr...


Symbolbild

Kommentar zur Corona-Politik Ziel und Wirklichkeit

Wer regiert, muss sich erklären. Jens Spahn hat sich ­erklärt. Mit einer Regierungserklärung im Bundestag. Spahn am Rednerpult, Kanzlerin Angela Merkel daneben auf der Regierungsbank. Normalerweise greift Merkel bei großen Themen selbst zum Instrument der Regierungserklärung. Aber in diesem Fall schickte sie ihren obersten Corona-Krisenmanager nach vorn. mehr...


Margret Frensel (Mitte) und Dr. Andreas Dammann (links). im Impfzentrum im Assapheum in Bielefeld-Bethel.

Kommentar: Ja zur Impfpflicht Der Erfolg ist sichtbar

Die Babyboomer haben sie noch: Die kleine Narbe am Oberarm. Sie ist das Überbleibsel des erfolgreichen Kampfes der Menschheit gegen die Pocken. Es war die Impfung, die den Sieg über die furchtbare Krankheit ermöglicht hat – und es war die Impfpflicht. mehr...


Franziska Bruning im Impfzentrum Bielefeld-Bethel mit dem Corona-Impfstoff von Biontech-Pfizer.

Kommentar: Nein zur Impflicht Verlust von Vertrauen

Bei allem Verständnis für den Wunsch nach einer schnellen Herdenimmunität ist der Ruf nach einer Corona-Impfpflicht – vor allem zu diesem frühen Zeitpunkt – kontraproduktiv. mehr...


NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU)

Kommentar zur 15-Kilometer-Bannmeile Schwerer Fehler

Sie nützt nichts, stiftet nur Verwirrung bei den Bürgern und gefährdet den Haussegen in der schwarz-gelben Landesregierung. Was um Himmels Willen hat CDU-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann geritten, die 15-Kilometer-Regelung für Corona-Hotspots einzuführen? mehr...


Um ihren Nachfolger geht es: Annegret Kramp-Karrenbauer ist am 7. Dezember 2018 zur Bundesvorsitzenden der CDU gewählt worden.

Kommentar zur Wahl des neuen CDU-Bundesvorsitzenden Die Mitglieder sind nicht die Delegierten

Mehr als die Hälfte der 1001 Delegierten des digitalen CDU-Bundesparteitags sind Mandatsträger, also Abgeordnete aus Landtagen und dem Bundestag sowie Landräte und Bürgermeister. Diese Mandatsträger stehen in dem Ruf, dem Kandidaten ihre Stimme zu geben, der ihnen das Mandat auch bei der nächsten Wahl einigermaßen aussichtsreich erscheinen lässt. mehr...


Wie hier in Oldenburg die Schwestern Lily (von links, 10. Klasse), Milla (7. Klasse) und Juli (5. Klasse) am Esstisch im Wohnzimmer und bearbeiten Aufgaben für die Schule.

Kommentar zur digitalen Schule Gottlob nur gestolpert

Die vermeintlich gute Nachricht kommt überraschend, sie lautet: Die Lernserver sind zu Beginn des Distanzunterrichts in NRW nicht in die Knie gegangen. Hier und da stockte das System, in den harten Lockdown ging die Technik aber nicht. Kein IT-Kollaps an Tag eins des schulfernen Lernens: Es hätte schlimmer kommen können. mehr...


1 - 25 von 3602 Beiträgen