Kommentar zu Saudi-Arabien Wer tritt die Lunte aus?

Die Drohnenangriffe auf die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien verschärfen die Spannungen zwischen den USA und dem Iran. Foto: Planet Labs Inc/AP/dpa

Im Persischen Golf glüht nach dem Angriff auf die größte saudische Ölfabrik die Lunte, die das Pulverfass einer größeren Konfrontation zwischen Sunniten und Schiiten jederzeit in die Luft fliegen lassen kann. Wer sie gelegt und wer sie angezündet hat, spielt im Moment weniger eine Rolle, als wer sie nun beherzt austritt. mehr...

Die Umsätze im Einzelhandel sanken im September so deutlich wie seit mehr als fünf Jahren nicht. Foto: Bernd Wüstneck/dpa

Kommentar zur Konjunktur Bürokratie und Brexit

Erst die Industrie, jetzt Handel und Dienstleister: Viele Unternehmen in der Region haben in den vergangenen Jahren vom Konjunkturhoch profitiert, doch nun dreht sich der Wind. mehr...


Immer mehr Schüler in Deutschland schließen ihr Abitur mit einer Eins vor dem Komma ab. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Kommentar zu Abiturnoten Ärgerlich

Die Abiturnote ist die Eintrittskarte in die Hochschule. Längst müssen nicht mehr nur Anwärter aufs Medizinstudium Topnoten abliefern. Deshalb geht es bei der Inflation der Einser-Abiturienten um mehr als nur um Eitelkeit von Schülern und Eltern, die sich über gute Noten freuen. mehr...


Edward Snowden. Foto: dpa

Kommentar zu Edward Snowden Armutszeugnis

Russland gewährt einem US-Amerikaner Asyl – und das schon seit sechs Jahren. Edward Snowden wird von den USA gejagt, weil er geheime Dokumente des Abhördienstes NSA und des britischen Gegenparts GCHQ an Journalisten gegeben hatte. Damit war der Ex-Geheimdienstler in Ungnade gefallen und hat sich aus US-amerikanischer Sicht strafbar gemacht. mehr...


Flüchtlinge auf einem Boot im Mittelmeer. Foto: dpa

Kommentar zu Bootsflüchtlingen Ein guter Anfang

Auf dem Tisch liegt der Vorschlag, dass Deutschland und angeblich auch Frankreich je ein Viertel der Bootsflüchtlinge übernehmen, die vor der italienischen Küste gerettet werden. mehr...


Demonatrationen gegen die IAA. Foto: dpa

Kommentar zur Klimapolitik Von Paketen, Panik und Kakophonie

Während die Große Koalition noch um ihr Klimapaket ringt, feiern die Attacken auf die deutsche Automobilin­dus­­trie fröhliche Urständ. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zur Bahn Gefährlich für die Klimapläne

Der Bundesrechnungshof und die Deutsche Bahn werden keine Freunde mehr. In schöner Regelmäßigkeit veröffentlichen die Prüfer Ungutes über den Zustand des Konzerns. Jetzt also die Horrormeldung, dass dem Unternehmen bis zum Jahresende drei Milliarden Euro fehlen werden. mehr...


Zwei Frauen der Initiative Maria 2.0 der Katholische Frauengemeinschaft in der Erzdiözese Freiburg halten vor dem Münster ein Banner mit der Aufschrift »Weiheämter auch für Frauen« in die Höhe. Foto: dpa

Kommentar zur katholischen Kirche Von allen guten Geistern verlassen

Mein Gott, mein Gott, warum hast Du uns verlassen? Das Veto des Vatikans zu den Reformbemühungen der Kirche in Deutschland muss jeden Christen fassungslos machen. Das Gutachten der römischen Kurie ist ein Tiefschlag für den verzweifelten Kampf um Glaubwürdigkeit und hat das Zeug dazu, den Niedergang des Katholizismus in Deutschland weiter zu beschleunigen. mehr...


Die Kampa-Halle muss aus Brandschutzgründen geschlossen werden. Foto: Volker Krusche

Kommentar zu GWD Minden Nicht reden, handeln

Die Existenz des Profihandballs an der Weser ist bedroht. GWD Minden zählte als Grün-Weiß Dankersen zu den Gründungsmitgliedern der Bundesliga, erlebte in den Jahrzehnten viele Auf und Abs und stand schon einmal vor einem Scherbenhaufen. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zur Altersarmut Nun mal langsam

Mehr als jeder fünfte Rentner könnte künftig ins Armutsrisiko rutschen: Das klingt dramatisch. Wenn eine solche Botschaft auch noch mit dem Siegel der doch so seriösen Bertelsmann-Stiftung verbreitet wird, erhält sie zusätzliches Gewicht. Werden wir also alle im Alter am Hungertuch nagen? mehr...


Christine Lagarde, designierte Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB). Foto: dpa

Kommentar zur Zinspolitik der EZB Hoffentlich bringt Lagarde die Wende

Wenn man sich Geld leihen kann und hinterher weniger zurückzahlen muss, als man bekommen hat, stimmt etwas nicht. Das kann nicht gesund sein, für niemanden. Die EZB hat ihre Niedrigzinspolitik 2008 begonnen, um der damaligen Wirtschaftskrise zu trotzen. Sie hat sie dann fortgesetzt, um den Euro zu retten und den klammen südeuropäischen Staaten zu helfen. mehr...


Die Angeklagten aus Bad Oeynhausen. Foto: Christian Althoff

Kommentar zum Missbrauchsprozess Verzweifelter Versuch

Gerade ist die juristische Aufarbeitung des Missbrauchsfalls Lügde zu Ende, da beginnt in Bielefeld ein weiterer Strafprozess. Ein Physiotherapeut soll das Vertrauen von Eltern und kleinen Patientinnen ausgenutzt haben. Von jahrelangem schweren Missbrauch junger Mädchen ist in der Anklage die Rede. mehr...


Ursula von der Leyen, zukünftige Präsidentin der Europäischen Kommission, stellt während einer Pressekonferenz in der Brüsseler EU-Zentrale ihr Team von Kandidaten für die EU-Kommission vor. Foto: dpa

Kommentar zur Wunschkommission Das neue Team Europa

Sieht so ein »Team Zukunft« aus? Ursula von der Leyen hat zweifellos die erste Prüfung für ihr neues Amt als Kommissionspräsidentin geschafft. Der Zuschnitt ihrer künftigen europäischen Regierungsmannschaft trägt ihren Stempel. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zum Klimaschutz Ein Konsens ist lebenswichtig

Die Bundesregierung strebt in der Klimapolitik einen Konsens mit den Oppositionsparteien an; diese haben das Angebot am Mittwoch in der Generalaussprache über den Haushalt 2020 mit Ausnahme der AfD prinzipiell angenommen. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zum Rauchverbot Tücke im Detail

Rauchen im Auto, wenn Kinder dabei sind: Das geht gar nicht. Und Schwangere einzupaffen, ist ebenso daneben. Alle Menschen, die halbwegs bei Trost sind, werden diese Einschätzung teilen. Nur: Muss es deshalb ein gesetzliches Verbot geben? mehr...


Migranten in Griechenland. Foto: dpa

Kommentar zum EU-Türkei-Deal Versagt

Während die EU-Behörden den Deal mit der Türkei stets als Beispiel für eine wirkungsvolle Zusammenarbeit gelobt haben, waren Experten schon länger skeptisch. Denn die Abmachungen funktionierten nie so, wie es geplant war. Dass die Zahlen trotzdem zurückgingen, lag wohl eher daran, dass das Abkommen mit Ankara als Abschreckung nützlich war. mehr...


Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern ist an Brustkrebs erkrankt und legt ihre Ämter bei der Bundes-SPD nieder. Foto: Jens Büttner/dpa

Kommentar zu Manuela Schwesig Mehr über das Thema sprechen

tatistisch gesehen muss jeder zweite Deutsche damit rechnen, im Laufe seines Lebens an Krebs zu erkranken. Insofern ist die Diagnose, die Manuela Schwesig erhalten hat, nicht so außergewöhnlich. Ihre Prominenz als Spitzenpolitikerin lenkt den Blick nur stärker auf das Thema. mehr...


Olaf Scholz (SPD), Bundesminister der Finanzen, verfolgt neben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), im Bundestag die Debatte zu Beginn der Haushaltswoche. Foto: Michael Kappeler/dpa

Kommentar zum Haushalt Nun wird es ungemütlicher

Sorglos haushalten war gestern. Den dritten Jahresetat der amtierenden Bundesregierung hat Finanzminister Olaf Scholz jetzt in den Bundestag eingebracht. Es ist der erste, dem man anmerkt, dass sich die gute Konjunktur in Deutschland dem Ende zuneigt. mehr...


Symbolfoto. Foto: dpa

Kommentar zu DFL zahlt Polizeieinsatz Es bleibt spannend

Einsicht hat die Deutsche Fußball-Liga nicht getrieben. Sie zweifelt noch immer, dass das Begehren des Landes Bremen rechtens ist. Die DFL hat sich nur einen Aufschub verschafft, um sich juristisch weiter zu positionieren. mehr...


Das deutsche Bildungssystem bekommt im internationalen Vergleich gute Noten für Vorschule, Kita und höhere Abschlüsse. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Kommentar zum Bildungsbericht Noch nicht gut genug

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr: Folgt man diesem Sprichwort, dann macht Deutschland in Sachen Bildung schon sehr viel richtig. mehr...


Enak Ferlemann (CDU, links), Parlamentarischer Staatssekretär für Verkehr und digitale Infrastruktur, und Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG, enthüllen bei einer Pressekonferenz zur Vorstellung der Konzernstrategie »Starke Schiene« ein neues Design für die ICE-Flotte. Foto: Christophe Gateau/dpa

Kommentar zu Bahnpreisen Billiger fürs Klima

Billiger werden, weil der Staat die Steuern senkt: Das kann jeder. Doch bei weitem nicht alle Unternehmen können behaupten, dass dies positive Auswirkungen auf den Klimaschutz hätte. mehr...


Ein zerstörter SUV wird auf einen Abschleppwagen gehoben. Foto: dpa

Kommentar zum SUV-Verbot Nicht anders als die AfD

Wer die Plakate am Unfallort in Berlin betrachtet, dem fällt eines sofort auf: Hier wird nicht der vier Todesopfer gedacht, hier werden vier Menschen, die ihr Leben auf tragische Weise verloren haben, für politische Propaganda missbraucht. mehr...


Taschen sind mit dem staatlichem Textilsiegel »Grüner Knopf« ausgewiesen. Mit dem neuen Siegel will Bundesregierung über Grenzen hinweg soziale und ökologische Standards voranbringen. Foto: Britta Pedersen/dpa

Kommentar zum »Grünen Knopf« Aus dem Tiger wird ein Bettvorleger

Die Forderung ist noch im Ohr, die Gerd Müller (CSU) nach dem Einsturz des Rana Plaza erhoben hatte. Dort hatten auch deutsche Importeure eingekauft. Müller verlangte, dass Textilien, die hier verkauft werden, in sicheren Gebäuden, fair und umweltfreundlich produziert werden. mehr...


Die deutschen Nationalspieler Joshua Kimmich und Nico Schulz während der 2:4-Niederlage gegen die Niederlande. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Kommentar zur Fußball-Nationalmannschaft Erwartbare Reaktionen

Da konnte man die Uhr nach stellen. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft verliert aufgrund teilweise haarsträubender Abwehrfehler 2:4 gegen die Niederlande, und die ersten Fans und Experten fordern a) die Rückkehr von Mats Hummels und/oder b) den Rücktritt von Joachim Löw. mehr...


Ein Goldener Löwe ist der Hauptpreis des Filmfests Venedig Foto: dpa

Kommentar zum Filmfest Venedig Ein Hoch auf die Jury

Was »Joker« kann, der Gruselfilm vom Rande des Superhelden-Universums, wird sich im Oktober weisen, wenn er bei uns ins Kino kommt. Aber dass die Jury in Venedig gute alte Hollywood-Ware auf den Schild hob, ist schon mal ein Statement. mehr...


1 - 25 von 2622 Beiträgen