Kommentar: Die Kirche und der Missbrauch Öffnet die Archive!

Symbolbild. Foto: dpa

Die bislang bekannten Ergebnisse der Missbrauchsstudie im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz sind in ihrem Ausmaß erschreckend. Man muss aber annehmen, dass der Horror in katholischen Einrichtungen viel größer war. mehr...

Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zur Ferkelkastration Echte Lösung ist gefragt

Die Schweinelobby schlägt Alarm: Jeder zweite Sauenhalter wolle in den nächsten Jahren das Handtuch werfen. mehr...


Der Blick auf Tel Aviv und das Mittelmeer vom Dach des israelischen Verteidigungsministeriums. Foto: dpa

Kommentar zu 70 Jahren Israel Eine schwierige Freundschaft

Nein, Israel macht es seinen Freunden nicht leicht. Vieles in der Politik des jüdischen Staates ruft zum Widerspruch, ja zum Protest auf, allem voran der repressive Umgang mit den Palästinensern und der rücksichtslose Siedlungsbau. mehr...


Andrea Nahles, SPD-Bundesvorsitzende und Fraktionsvorsitzende der SPD. Foto: dpa

Kommentar zum Fall Maaßen Respekt, Frau Nahles!

Es klingt fast schon wie ein Hilferuf: «Wir haben uns geirrt.» Die Causa Maaßen müsse nochmals aufgerollt werden, sagt SPD-Chefin Nahles. mehr...


Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Foto: dpa

Kommentar zu den Maßnahmen gegen den Pflegenotstand In Arbeit

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn dringt im Kampf gegen die Personalnot in der Pflege auf bessere Arbeitsbedingungen. mehr...


Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht während des informellen EU-Gipfels. Foto: dpa

Kommentar zum EU-Gipfel in Salzburg Europas Asylwende

Es war ein zentrales Thema des EU-Gipfels - die Flüchtlingspolitik. Nach Anlaufschwierigkeiten am ersten Tag lief es am Ende besser. Doch ein zentrales Thema wurde ausgeklammert. mehr...


Andrea Nahles, SPD-Parteivorsitzende (links), und Natascha Kohnen, SPD-Landesvorsitzende in Bayern. Foto: dpa

Kommentar zur Großen Koalition Schlechter kann’s nicht mehr werden

Die Beförderung von Verfassungsschutzpräsident Maaßen sorgt in der SPD für eine brenzlige Lage. Der Druck wächst, das Ganze noch zu stoppen - droht ein Koalitionsbruch? mehr...


Symbolfoto. Foto: dpa

Kommentar zur Zukunft der Landwirtschaft Auch eine Frage des Klimas

Das Klima in der Landwirtschaft ist angespannt. Zwei ungewöhnlich harte Jahre – viel zu nass das eine, viel zu trocken das andere – drücken auf die Erntemengen. mehr...


Symbolfoto. Foto: dpa

Kommentar zum neuen »Gute-Kita-Gesetz« Einheitliche Vorgaben für Qualität fehlen

Gebührenfreiheit für Geringverdiener, mehr Erzieherinnen, lebendige pädagogische Angebote: Das neue «Gute-Kita-Gesetz» verspricht viel. Auf Dauer ist es aus der Sicht seiner Kritiker nicht angelegt. mehr...


Die Gütersloher schließen eine Partnerschaft mit der marokkanischen Saham-Gruppe. Foto: dpa

Kommentar zu Bertelsmann Partner Entdeckung Afrikas

Afrika und der Mittlere Osten standen bisher nicht unbedingt im Fokus von Bertelsmann. Was Akquisitionen betrifft, so sind die Gütersloher stattdessen seit einigen Jahren vor allem in den USA, Brasilien, China und Indien unterwegs. Da überrascht die neue Partnerschaft mit einem marokkanischen Familienunternehmen – allerdings nur auf den ersten Blick. mehr...


Der Cast von »Game of Thrones« bei der »Emmy«-Gala. Foto: dpa

Kommentar zur »Emmy«-Gala und dem Fernsehverhalten Schön zackig

Laue Gags und unpolitische Preisträger: Die 70. Emmys drückten sich um Aussagen zu Donald Trump und wurden dem eigenen Wunsch nach mehr Vielfalt nicht gerecht. Einen ganz besonderen Höhepunkt gab es dann aber doch. mehr...


Maaßen muss seinen alten Posten aufgeben - und wird zum Staatssekretär befördert. Foto: dpa

Kommentar zum Fall Maaßen Die Regierung beweist ihre Ohnmacht

So einen Rauswurf wünscht sich wohl jeder Arbeitnehmer. Den Posten als Verfassungsschutzpräsident muss Hans-Georg Maaßen zwar räumen. Dafür aber fällt er – und zwar vom Ansehen wie von der Besoldung her – die Karriereleiter kräftig rauf und zeichnet demnächst als Staatssekretär im Bundesinnenministerium. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zum Diesel Wahlkampf lässt grüßen

Genau drei Jahre sind nun schon seit der Aufdeckung des Dieselskandals ins Land gegangen. mehr...


Hans-Georg Maaßen. Foto: dpa

Kommentar zum Zoff in der Großen Koalition In Sachen Maaßen jedes Maß verloren

Am Dienstag wollen die Chefs von CDU, CSU und SPD erneut versuchen, den Konflikt um den Verfassungsschutzpräsidenten zu lösen. Die Sozialdemokraten bleiben dabei: Maaßen muss weg. mehr...


Der Passauer Bischof Stefan Oster. Foto: dpa

Kommentar zum Missbrauchsskandal in Kirchen Bekennt die Kirche endlich ihre Schuld?

Die Worte des Passauer Bischofs Stefan Oster sind unmissverständlich – und überfällig. Endlich sagt ein hochrangiger Vertreter der katholischen Kirche in Deutschland, dass die Fälle sexuellen Missbrauchs mehr als das persönliche Versagen der Täter waren. mehr...


Nordrhein-Westfalen, Kerpen: Polizisten und Mitarbeiter von RWE räumen Gegenstände weg, die rund um ein Haus der Aktivisten liegen. Foto: dpa

Kommentar zum Hambacher Forst Auf allen Seiten nicht ganz sauber

Keine Umwege: Der Rechtsstaat funktioniert immer noch geradeaus. So etwa muss man die am Freitag getroffene Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts (OVG) lesen, das nichts gegen die Räumung der Baumhäuser im Hambacher Wald einzuwenden hat. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zum Kakao-Streit Kakao ist nicht das Problem

In der Nachkriegszeit diente die Milch in der Schule noch dazu, mangel­ernährte Kinder wieder aufzupäppeln. Das ist heute nicht mehr notwendig. Im Gegenteil, viele Mädchen und Jungen sind mittlerweile zu dick. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zur Schweinepest Die Pest ernst nehmen

Deutschland zählt mit Dänemark und Spanien zu den größten Schweinefleisch-Produzenten. Höchste Zeit, dass sich alle Beteiligten an einen Tisch setzen! Weiter auf die Entdeckung eines Impfstoffs zu hoffen, bringt jetzt nichts mehr. mehr...


Hans-Georg Maßen. Foto: dpa

Kommentar zum Verfassungsschutz Mehr schlecht als recht

Hans-Georg Maaßen hat seinen Kopf mehr schlecht als recht aus der Schlinge gezogen, und der große Schaden, den er angerichtet hat, der bleibt. mehr...


Jean-Claude Juncker. Foto: dpa

Kommentar zu Juncker Diese Rede reicht nicht für Europa

Jean-Claude Juncker hat Spuren in Europa hinterlassen. Der EU-Kommissionspräsident konnte gestern also kaum verhindern, dass an seine letzte große Rede »Zur Lage der EU« besondere Maßstäbe angelegt würden. mehr...


Die Ergebnisse. Foto: dpa

Kommentar zur Wahl in Schweden Historische Zäsur

Ganz so schlimm ist es dann doch nicht gekommen, könnte man meinen. Die rechtsextremen Schwedendemokraten landen bei der Wahl »nur« auf Platz drei. mehr...


Hans-Georg Maaßen. Foto: dpa

Kommentar zu Maaßen Vertrauensverlust

Wie immer sich die Causa Maaßen in den nächsten Tagen weiter entwickeln wird – klar ist: Das Problem bleibt. mehr...


Recep Tayyip Erdogan. Foto: dpa

Kommentar zu Deutschland und der Türkei Erdogan zwischen allen Stühlen

Das Feilschen um Menschen ist beschämend – allerdings allein für den Gastgeber. Erdogan, der bis zum Hals in Pro­blemen steckt, sollte es nicht bis zum nächsten Schritt bundesrepublikanischer Diplomatenkunst kommen lassen, dem Freikauf von Gefangenen. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zur Kriminalität Alles subjektiv

Das ist mal eine gute Nachricht: Im ersten Halbjahr hat es in NRW erneut weniger Straftaten gegeben, die Entwicklung von 2017 setzt sich also fort. mehr...


101 - 125 von 1922 Beiträgen