Kommentar: Laschet neuer CDU-Vorsitzender Es wartet eine Mammutaufgabe

Armin Laschet ist zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt worden.

Armin Laschet hat um das Vertrauen der CDU geworben, und die Delegierten haben es ihm mehrheitlich ausgesprochen. Der 59-jährige Aachener soll neuer Parteivorsitzender werden. Wieder kassiert Friedrich Merz in der Stichwahl eine knappe Niederlage. An seiner Rede, die dieses Mal deutlich besser war als beim Parteitag im Dezember 2018 in Hamburg, hat es dieses Mal sicher nicht gelegen. mehr...

Der CDU-Bundesparteitag fällt mit der Wahl des neuen Parteivorsitzenden auch ein Urteil über die Ära Angela Merkel.

Kommentar zum CDU-Bundesparteitag Merkels langer Schatten

Sie hat auch nur eine der insgesamt 1001 Delegiertenstimmen, und doch hängt Angela Merkels Schatten riesengroß über der Wahl des neuen CDU-Vorsitzenden. Wieder einmal. mehr...


Patrouille vor dem Capitol in Washington

Kommentar zum Präsidentenwechsel in den USA Washington in Angst

Die USA befinden sich kurz vor der Amtseinführung Joe Bidens im Ausnahmezustand. Vorbei die recht naive Hoffnung, dass man mit dem neuen Präsidenten auf eine Art „Restart“-Knopf drücken könnte und das transatlantische Verhältnis wieder wie gewohnt funktioniert. mehr...


Symbolbild

Kommentar zur Corona-Politik Ziel und Wirklichkeit

Wer regiert, muss sich erklären. Jens Spahn hat sich ­erklärt. Mit einer Regierungserklärung im Bundestag. Spahn am Rednerpult, Kanzlerin Angela Merkel daneben auf der Regierungsbank. Normalerweise greift Merkel bei großen Themen selbst zum Instrument der Regierungserklärung. Aber in diesem Fall schickte sie ihren obersten Corona-Krisenmanager nach vorn. mehr...


Margret Frensel (Mitte) und Dr. Andreas Dammann (links). im Impfzentrum im Assapheum in Bielefeld-Bethel.

Kommentar: Ja zur Impfpflicht Der Erfolg ist sichtbar

Die Babyboomer haben sie noch: Die kleine Narbe am Oberarm. Sie ist das Überbleibsel des erfolgreichen Kampfes der Menschheit gegen die Pocken. Es war die Impfung, die den Sieg über die furchtbare Krankheit ermöglicht hat – und es war die Impfpflicht. mehr...


Franziska Bruning im Impfzentrum Bielefeld-Bethel mit dem Corona-Impfstoff von Biontech-Pfizer.

Kommentar: Nein zur Impflicht Verlust von Vertrauen

Bei allem Verständnis für den Wunsch nach einer schnellen Herdenimmunität ist der Ruf nach einer Corona-Impfpflicht – vor allem zu diesem frühen Zeitpunkt – kontraproduktiv. mehr...


NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU)

Kommentar zur 15-Kilometer-Bannmeile Schwerer Fehler

Sie nützt nichts, stiftet nur Verwirrung bei den Bürgern und gefährdet den Haussegen in der schwarz-gelben Landesregierung. Was um Himmels Willen hat CDU-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann geritten, die 15-Kilometer-Regelung für Corona-Hotspots einzuführen? mehr...


Um ihren Nachfolger geht es: Annegret Kramp-Karrenbauer ist am 7. Dezember 2018 zur Bundesvorsitzenden der CDU gewählt worden.

Kommentar zur Wahl des neuen CDU-Bundesvorsitzenden Die Mitglieder sind nicht die Delegierten

Mehr als die Hälfte der 1001 Delegierten des digitalen CDU-Bundesparteitags sind Mandatsträger, also Abgeordnete aus Landtagen und dem Bundestag sowie Landräte und Bürgermeister. Diese Mandatsträger stehen in dem Ruf, dem Kandidaten ihre Stimme zu geben, der ihnen das Mandat auch bei der nächsten Wahl einigermaßen aussichtsreich erscheinen lässt. mehr...


Wie hier in Oldenburg die Schwestern Lily (von links, 10. Klasse), Milla (7. Klasse) und Juli (5. Klasse) am Esstisch im Wohnzimmer und bearbeiten Aufgaben für die Schule.

Kommentar zur digitalen Schule Gottlob nur gestolpert

Die vermeintlich gute Nachricht kommt überraschend, sie lautet: Die Lernserver sind zu Beginn des Distanzunterrichts in NRW nicht in die Knie gegangen. Hier und da stockte das System, in den harten Lockdown ging die Technik aber nicht. Kein IT-Kollaps an Tag eins des schulfernen Lernens: Es hätte schlimmer kommen können. mehr...


Ein Polizist kontrolliert die Einhaltung der Corona-Regeln - hier am Ortsausgang der sächsischen Stadt Pirna.

Kommentar zu den Corona-Regeln Gilt, gilt nicht, gilt

Wer bemüht ist, sich an die Corona-Regeln zu halten, hat in diesen Tagen seine Schwierigkeiten. Bei allen Vorteilen des Föderalismus‘ – jetzt in der Krise ist es kontraproduktiv, dass jeder Ministerpräsident, jeder Landrat und jeder Oberbürgermeister seine eigene Verordnung zusammenbasteln kann. mehr...


Im Oktober 2019 durchsuchten Polizisten in Zivil den Wittekindshof.

Kommentar zum Vorwurf der Misshandlung im Wittekindshof in Bad Oeynhausen Kontrolle Fehlanzeige

Eines vorweg: Im Wittekindshof Bad Oeynhausen gibt es ungezählte Mitarbeiter, die sich mit Empathie und Leidenschaft um behinderte Menschen kümmern. Für sie ist „Menschenwürde gestalten“ mehr als der Slogan der Diakonischen Stiftung. Sie leisten eine schwere Arbeit, die sich viele von uns sicher nicht zutrauen. mehr...


Donald Trump, Noch-Präsident der USA

Kommentar zu US-Präsident Trump Aufatmen wäre zu früh

Eigentlich ist für Donald Trump das Spiel vorbei, das „Game over“. In weniger als zwei Wochen wird Joe Biden ins Amt eingeführt. mehr...


Symbolbild

Kommentar: Trump legt die USA in Trümmer Ein Akt der Zerstörung

Wenn es noch eines letzten Beweises bedurfte, welchen Schaden Donald Trump seinem Land im Speziellen und den westlichen Demokratien ganz allgemein zugefügt hat, so ist er erbracht. Ein US-Präsident, der dem Sturm auf das Kapitol erst systematisch Vorschub leistet, und dann viel zu lange benötigt, um seinen „Anhängern“ Einhalt zu gebieten: Das ist beispiellos in der Geschichte der Weltmacht USA. mehr...


Für die Kinder und Jugendlichen in NRW steht bis 31. Januar erstmal Homeschooling auf dem Stundenplan.

Kommentar zu den Schulen und Corona Allen alles abverlangt

Diese Pandemie verlangt allen ­alles ab: 2,5 Millionen Schüler werden erneut für die nächsten drei Wochen keinen normalen Unterricht erhalten. Wieder einmal, wie im Frühling, wie in der Vorweihnachtszeit, spricht die Politik quasi ein Be­tretungsverbot für Kitas und Schulen, für Hochschulen und Weiterbildungsinstitute aus. mehr...


Polizei und Ordnungsamt kontrollieren die Einhaltung der Maskenpflicht - hier in der Innenstadt Wolfsburg

Kommentar zur Corona-Krisenpolitik Zehn Monate nach 12

In der Langzeitstudie „Die Ängste der Deutschen“ lag im Jahr 2019 die „Überforderung der Politiker“ mit 47 Prozent der Nennungen auf Rang vier. mehr...


Leeres Klassenzimmer

Kommentar zur Frage von Schulöffnungen Region als Barometer

Der Föderalismus ist arg in Misskredit geraten: Zu vielstimmig die politischen Forderungen der Landesfürsten, zu unübersichtlich die Lockdown-Maßnahmen, zu wenig effizient die eingeleiteten Impfmaßnahmen – an Kritik hat es nicht gemangelt. mehr...


Symbolbild

Kommentar zur Kritik an der Impfstoff-Bestellung Unnötiges Geplänkel

Die Bundesregierung hat aus gutem Grund den europäischen Weg bei der Beschaffung der Corona-Impfstoffe gewählt. Sie bestellte nicht selbst bei den Produzenten, sondern überließ dies der EU. mehr...


Bielefelds Trainer Uwe Neuhaus während des Spiels seiner Arminia gegen Mönchengladbach

Kommentar zur Niederlage des DSC gegen Gladbach Arminia und die Furcht vor großen Namen

Neues Jahr, altes Problem: Gegen die großen Klubs der Bundesliga präsentiert sich Arminia auch 2021 zahnlos. Die Winterpause war offenbar zu kurz für Trainer Uwe Neuhaus, um der Mannschaft die (Ehr-)Furcht vor den großen Namen zu nehmen. mehr...


Eine wegen der Corona-Schutzmaßnahmen geschlossene Gaststätte (Symbolbild).

Kommentar zu Kliniken in der Corona-Pandemie am Limit Nur ein verlängerter Lockdown hilft

Die Zahl an Neuinfektionen ist anhaltend hoch – sie dürfte angesichts geringerer Tests über die Feiertage tatsächlich sogar höher sein als gemeldet. Jeder Fall bedeutet ein erhebliches Gesundheitsrisiko für die betroffene Person. Nur ein verlängerter Lockdown ist geeignet, die Krankenhäuser vor dem Kollaps zu bewahren. mehr...


126 - 150 von 3712 Beiträgen