Meinung In Würde gehen

Symbolbiild. Foto: dpa

Darf sich ein todkranker Mensch, der sein Leben nur noch als Bürde empfindet, töten? Darf jemand, der merkt, dass er dement wird, freiwillig aus dem Leben scheiden, solange es noch selbstbestimmt ist? mehr...

EIn zerstörter französischer Panzer im Ersten Weltkrieg. Foto: dpa

Meinung Ein Krieg, so fern und doch so nah

Der Erste Weltkrieg gilt manchen Historikern als «Urkatastrophe» des 20. Jahrhunderts. Millionen Menschen starben, die politische Landschaft veränderte sich radikal. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Meinung Eklatanter Missstand

Eine schlichte Gesetzesänderung soll es regeln: Die SPD-Fraktion will Grundstückseigentümer von den durch die Kommunen erhobenen Straßenbaubeiträgen befreien. Kommende Woche will die SPD-Fraktion einen entsprechenden Gesetzentwurf in den Landtag einbringen. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Ein Kommentar zur Erinnerung an die Progromnacht 1938 Pogrom und Protest

Man kann nicht oft genug daran erinnern: In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 haben deutsche Nationalsozialisten Juden angegriffen, gedemütigt, ihre Synagogen und ihre Geschäfte zerstört. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Ein Kommentar zur Merkel-Nachfolge Die Moral und der Markt

Ein Satz der Bewerberin um die Merkel-Nachfolge, Annegret Kramp-Karrenbauer, ließ in dieser Woche aufhorchen: Tierwohl dürfe nicht allein ein Thema der Grünen sein. »Das interessiert auch CDU-Wähler.« mehr...


Symolbild. Foto: dpa

Kommentar Die blaue Welle bleibt aus

Das Pendel schlägt zurück. Nicht soweit, wie es sich die Demokraten gewünscht hatten, die von einer großen »blauen Welle« geträumt hatten. Aber immerhin holten sie bei den Zwischenwahlen zum Kongress eine Mehrheit im Repräsentantenhaus mehr...


Symbolbild. Foto: Thomas F. Starke

Kommentar zu den Miele-Sparplänen Kampfansage an die Sockenklappe

Die »Meckies« rücken bei Miele ein. Die weltweit als Jobkiller verrufenen Unternehmensberater von McKinsey treffen auf die fleißigen, soliden, braven Mitarbeiter des Gütersloher Hausgeräteherstellers. mehr...


Manfred Weber von der CSU. Foto: dpa

Ein kommentar zu Manfred Weber Webers Last

Manfred Weber ist eine gute Wahl. Der CSU-Politiker als Frontmann der europäischen Christdemokraten bei der Europawahl – das kann funktionieren. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zu Italien Sie wollen Europa Beschädigen

Giuseppe Conte sagt, seine Regierung sei »keine Bande von Hitzköpfen«. Man möchte dem italienischen Ministerpräsidenten ja gerne glauben. Aber dafür gibt es keinen Grund. Weil die Äußerungen der beiden Regisseure dieser Koalition, Lega-Nord-Chef Matteo Salvini und Fünf-Sterne-Frontmann Luigi Di Maio, die eigentlich Mächtigen in dieser Koalition sind. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zur Altersvorsorge Rentenpaket ist kein Ruhekissen

Das ist eine gute Woche für alle Rentner. Bei der Erhöhung der gesetzlichen Altersbezüge im kommenden Jahr steht erneut eine Drei vor dem Komma. mehr...


Hans-Georg Maaßen. Foto: dpa

Kommentar zu Hans-Georg Maaßen Nicht zu tolerieren

Schon vor zwei Monaten wäre die Entlassung des Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen, mindestens aber seine Versetzung in den Ruhestand, notwendig gewesen. mehr...


Friedrich Merz, Christian Lindner und Robert Habeck (von links). Fotos: dpa Foto:

Kommentar zu Merz, Lindner, Habeck Starke Männer sind wieder gefragt

Lars Klingbeil nennt es das »Messias-Phänomen« und zählt auf: Christian Lindner für die FDP, Robert Habeck bei den Grünen, womöglich Friedrich Merz bei der Union. Tatsächlich scheinen charismatische Führer wieder stärker gefragt zu sein. mehr...


Donald Trump bei einer Wahlkampfkundgebung am Pensacola International Airport. Foto: Evan Vucci/PA Wire/dpa

Kommentar zu den US-Kongresswahlen Es steht viel auf dem Spiel

Selten zuvor ging es bei den Zwischenwahlen zum US-Kongress um so viel wie diesmal. Die »Midterms« an diesem Dienstag geben den Amerikanern die Chance, Donald Trump am Durchregieren zu hindern. Diesmal kann niemand sagen, er habe nicht gewusst, was auf dem Spiel stünde. mehr...


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) legt zusammen mit Mateusz Morawiecki, Ministerpräsident von Polen, anlässlich der deutsch-polnischen Regierungskonsultationen am Grabmal des Unbekannten Soldaten einen Kranz nieder. Foto: dpa

Meinung Im Schatten der Reparationen

Vor allem in der Migrationspolitik liegen Berlin und Warschau schon lange über Kreuz. Bei ihren Regierungskonsultationen zeigen beide Seiten aber auch Interesse an noch tieferer Zusammenarbeit. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Meinung Gut für die Banken, gut für die Bürger

Erneut mussten Europas Banken beweisen, dass sie für Krisen gerüstet sind. Mit regelmäßigen Stresstests wollen Aufseher Vertrauen schaffen. Die bisherigen Erfahrungen mit solchen Prüfungen sind durchwachsen. mehr...


Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: dpa

Kommentar zu Armin Laschet Königsmacher oder am Ende selbst Kaiser?

293 der 1001 Delegierten beim CDU-Bundesparteitag kommen aus Nordrhein-Westfalen. Das verleiht Armin Laschet mit Blick auf die Wahl des neuen Parteivorsitzenden gewaltigen Einfluss. mehr...


Bundeskanzlerin Angela Merkel. Foto: dpa

Kommentar zu Angela Merkel Zeitenwende

Angela Merkel zieht die Reißleine. Im allerletzten Moment. Verzicht auf den CDU-Vorsitz schon in diesem Dezember, keine erneute Kandidatur als Kanzlerin und Bundestagsabgeordnete nach dieser Legislaturperiode, wann immer diese auch enden wird. mehr...


Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD, rechts) und Volker Bouffier (CDU) vor Beginn der ARD-Fernsehrunde. Foto: Oliver Dietze/dpa

Kommentar zur Hessen-Wahl Knapp am Totalschaden vorbei

In der Politik ist es genau wie im richtigen Leben: Wer die Erwartungen nur weit genug herunter schraubt, kann am Ende auch noch den bescheidensten Resultaten etwas Positives abgewinnen. Die CSU in Bayern machte es vor 14 Tagen so eindrucksvoll wie realitätsvergessen vor, nachdem sie doch nicht ganz so schlecht abgeschnitten hatte, wie es ihr in den düstersten Umfragen vorhergesagt worden war. mehr...


Kreisparteitag der lippischen CDU im März 2018: Der Bezirksvorsitzende Ralph Brinkhaus, der neue Kreisvorsitzende Lars Brakhage und der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok. Foto: Christian Althoff

Kommentar zur CDU Lippe Ein Makel bleibt

So schnell wird die CDU in Lippe nicht zur Ruhe kommen. Beim Kreisparteitag am 9. November dürften die Vorgänge um die Bundestagsabgeordnete Kerstin Vieregge eine große Rolle spielen. Schließlich geht um das Geld der CDU-Mitglieder. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zum Zusatzbeitrag Trostpflaster

Der gesetzlichen Krankenversicherung geht es finanziell blendend. Da ist es sinnvoll, den Versicherten einen kleinen Teil ihrer Beiträge zu erlassen. mehr...


Kanzlerin Angela Merkel spricht in Fulda. Foto: dpa

Kommentar zur Hessen-Wahl Es braut sich etwas zusammen

Großer Prognosekraft bedarf es nicht, um für die Wahl in Hessen zwei Dinge vorherzusagen: Erstens, dass CDU und SPD nach der Schlappe in Bayern erneut schwere Verluste werden hinnehmen müssen. mehr...


Symbolfoto. Foto: dpa

Kommentar zur Steuerschätzung Zwei müde Boxer

Naht das Ende von «Olaf im Glück»? Bisher war Finanzminister Scholz auf Rosen gebettet, die Einnahmen sprudelten. Doch die neue Schätzung der Staatseinnahmen fällt nun deutlich nüchterner aus. mehr...


Symbolfoto Foto: dpa

Kommentar zum Arbeitsrecht und den Kirchen Übergangsphase

Die Kirchen haben in Deutschland ein vom Grundgesetz verbrieftes Selbstbestimmungsrecht. Das gibt ihnen einen Sonderstatus als Arbeitgeber Hunderttausender Menschen. Der wurde jetzt in einem entscheidenden Punkt eingeschränkt. mehr...


1801 - 1825 von 3715 Beiträgen