Kommentar zur Gewalt gegen Polizisten Angriff auf uns und unseren Staat

Symbolbild. Foto: Thomas F. Starke

Zu früh kam der Seufzer der Erleichterung am Neujahrstag. Bei den Silvesterfeiern hatte es nur vereinzelte sexuelle Übergriffe gegeben. mehr...

Beatrix von Storch. Foto: dpa

Kommentar zu Löschungen bei Twitter und Facebook Klarheit muss her

Lange hat es nicht gedauert, bis das umstrittene Netzwerkdurchsetzungsgesetz auf den Prüfstand kommt. Das gerade in Kraft getretene Gesetz gegen Hassreden im Internet ist ja wohl Grundlage der Löschungen von Beatrix von Storchs Beiträgen bei Twitter und Facebook. mehr...


Ein Jahr nach den massenhaften Übergriffen in der Silvesternacht feiert Köln das neue Jahr in einer Sicherheitszone. Foto: Oliver Berg/dpa

Kommentar zu Sexualdelikten in der Silvesternacht Panikmache

An einem Durchschnittstag werden in NRW 28 Sexualtaten angezeigt, in dieser Silvesternacht waren es 41. Angesichts der vielen Feiernden also eine eher geringe Zahl – obwohl natürlich jede Tat eine zu viel ist. mehr...


Hassan Rohani. Foto:

Kommentar zum Iran Korruption und Terror

Jemen, Syrien, Libanon und auch Gaza. Wo der Iran außenpolitisch aktiv ist, gibt es Krieg oder Konflikte – und Katastrophen für die Menschen, die dort leben. mehr...


Kanzlerin Merkel und Außenminister Gabriel. Foto: dpa

Kommentar zur Regierungsbildung Kleines Karo gegen große Verantwortung

Es gäbe ein paar gute Gründe, die Regierungsbildung viel seriöser, konstruktiver und auch schneller anzugehen als bisher. Die wichtigsten liegen in der Außenpolitik. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zum Jahreswechsel Die Zukunft wartet nicht auf uns

Was war das nun für ein Jahr, dieses 2017? Was bleibt, was wirkt nach und was kommt 2018 auf uns zu? Schaut man auf die ökonomischen Kennzahlen, geht es Deutschland weiter sehr gut. mehr...


Der neue ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm. Foto: dpa

Kommentar zum neuen ARD-Vorsitzenden Ulrich Wilhelm La le lu, und die Politik schaut zu

MDR-Intendantin Karola Wille gibt den ARD-Vorsitz zum Jahresende ab. Ihr Nachfolger wird Ulrich Wilhelm vom Bayerischen Rundfunk. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zu der von der WHO geforderten Werbe-Einschränkung für Süßigkeiten Verbot sinnvoll?

In Deutschland hat die Fettleibigkeit bei Kindern alarmierende Ausmaße angenommen und muss nach Auffassung einer Expertin der Weltgesundheitsorganisation rigoroser bekämpft werden. mehr...


Eine Szene aus dem vergangenen Jahr: Polizisten in der Silvesternacht vor dem Kölner Dom. Foto: dpa/Archiv

Kommentar zu den Sicherheitsvorkehrungen für die Silvesternacht Schirmherr ist der Innenminister

Vor zwei Jahren erschütterten die Übergriffe in der Kölner Silvesternacht die Öffentlichkeit. Mit verschiedenen Strategien wollen Städte dafür sorgen, dass sich das nicht wiederholt. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zum Chaos Computer Club Kritische Geister gefragt

Wird Technik irgendwann die menschliche Selbstbestimmung aushebeln? Wird Software unsere Emotionen einschätzen, Computerprogramme bestimmen, welche Nachrichten wir konsumieren? mehr...


Sloweniens Ministerpräsident Miro Cerar (l) gibt am 19.12.2017 bei einer Pressekonferenz in Zagreb (Kroatien) dem kroatischen Ministerpräsidenten Andrej Plenkovic die Hand. Foto: dpa

Kommentar zur Lage an der Adria Grenzen der Befriedung

Die Europäische Union (EU) ist auch – und für die ältere Generation in erster Linie – ein Friedensprojekt. Das erkennt man derzeit zum Beispiel daran, wie sehr der geplante Austritt Großbritanniens aus der EU die befriedete Grenze zwischen Irland und Nordirland schon jetzt belastet. mehr...


Christian Lindner. Foto: dpa

Kommentar zur FDP Lindner sagt, was Spahn bloß denkt

Man darf sich Christian Lindner als (selbst-)zufriedenen Menschen vorstellen. »Ich bin mit mir im Reinen«, hat der FDP-Chef jetzt in ei­nem Interview kraftvoll behauptet. mehr...


Kim Jong Un begrüßt Soldaten bei einem militärischen Wettbewerb. Foto: dpa

Kommentar zum Kriegsgeschrei zwischen Kim Jong Un und Donald Trump Was ist die olympische Idee wert?

Noch völlig offen ist, ob die in sechs Wochen beginnenden Olympischen Winterspiele in Südkorea unter einem fried­lichen Stern stehen. mehr...


Arbeiter stehen bei einem Warnstreik um eine Feuertonne mit dem IGM-Logo (Symbolbild). Foto: Axel Heimken/dpa

Kommentar zur IG Metall Sterne stehen günstig

Für die Mitarbeiter der Metall- und Elektroindustrie geht es nicht nur um mehr Geld, sondern um ein neues Arbeitszeitmodell, das Geschichte schreiben könnte. Es geht um das Recht, im Job zeitweise kürzer zu treten, um anschließend wieder in Vollzeit zu wechseln. mehr...


Ein Kriminalbeamter demonstriert die Spurensicherung nach einem Einbruch (Symbolbild). Foto: Carsten Rehder/dpa

Kommentar zu Einbrüchen Zu früh für Entwarnung

Die vorläufigen Einbruchszahlen, die LKA und BKA jetzt veröffentlicht haben, geben Anlass zur Hoffnung. Das zweite Jahr in Folge wird die Zahl der Einbrüche wohl sinken – sowohl in NRW als auch bundesweit. mehr...


Ein Küster stellt eine Hirtenfigur in einer weihnachtlichen Krippe auf. In vielen Kirchen und Wohnzimmern stehen Krippen, die die Geburt Christi aus der Weihnachtsgeschichte erzählen. Foto: Holger Hollemann/dpa

Zu Weihnachten Gespräch mit Anna

Wer seinen Mut verliert, verliert das Leben. Mit Optimismus, Hoffnung und Zuversicht geht vieles leichter. Ganz gleich, welches Päckchen es zu schultern gibt. Da hilft es, wenn man nicht allein ist. mehr...


Der abgesetzte separatistische Regionalpräsident Carles Puigdemont (Mitte) spricht nach der Regionalwahl. Foto: dpa

Kommentar zu Katalonien Spaltung zementiert

In einer gespaltenen Gesellschaft lösen Neuwahlen keine Probleme, sie zementieren sie. Genau das ist in Katalonien passiert. mehr...


Sigmar Gabriel und Martin Schulz. Foto: Hannibal Hanschke/dpa/Archiv

Kommentar zum Zustand der SPD Gabriel hat Recht

Dass es am Zwischenruf des ehemaligen Parteivorsitzenden lag, ist dann wohl doch eher unwahrscheinlich. Die Nachricht aber ist trotzdem gut: Nur sechs Tage nimmt sich die SPD Zeit für die Sondierungen mit der CDU/CSU, bevor ein Parteitag am 21. Januar entscheiden soll, ob es zu Koalitionsverhandlungen kommt. mehr...


Foto:

Kommentar zu Diebold Nixdorf Zu schön geredet?

Das wünscht man keinem Vater und keiner Mutter: Dass der eigene Arbeitgeber kurz vor dem Weihnachtsfest so ins Strudeln gerät wie in diesem Jahr Diebold Nixdorf. mehr...


US-Präsident Donald Trump spricht am 29.11.2017 in St. Charles (USA) zur geplanten Steuerreform der Republikaner. Foto: dpa

Kommentar zur US-Steuerreform Mogelpackung

Die Steuerreform in den USA ist durch: Sie ist das bisher wichtigste Vorzeigeprojekt Trumps und seiner Republikaner - und sie ist höchst umstritten. mehr...


Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts hat in Karlsruhe das Urteil über die Zulassungsbeschränkung (Numerus clausus) beim Medizinstudium verkündet. Foto: dpa/Sina Schuldt

Kommentar zum Numerus clausus Abiturienten in der Falle

Die Debatte um den Numerus clausus, die Karlsruhe mit seiner Entscheidung ein stückweit grundsätzlich angestoßen hat, ist eng verknüpft mit der Debatte über Wert und Qualität des Abiturs. mehr...


Der Breitscheidplatz: Kerzen erinnern an den Terroranschlag. Foto: dpa

Kommentar zu einem Jahr Breitscheidplatz Das große Versagen des Staates

in Jahr hat es gedauert. An diesem Dienstag wird von staatlicher Seite offiziell der zwölf Todesopfer des islamistischen Terroranschlags vom Berliner Breitscheidplatz gedacht und ein Mahnmal eingeweiht. Endlich, möchte man meinen mehr...


Symbolbild. Foto: Thomas F. Starke

Kommentar zum Streit um verkaufsoffene Sonntage Nichts gewonnen

Der CDU-geführten Landesregierung steht ein langer Streit mit den Kirchen ins Haus. Nach deren Erklärungen im Landtag scheint greifbar, dass sie einer Aushöhlung der Sonntagsruhe – als das verstehen sie die Lockerung für mehr verkaufsoffene Sonntage – nicht tatenlos zusehen werden. mehr...


Markus Söder. Foto: dpa

Kommentar zum neuen CSU-Führungsduo Ab jetzt wird auch in Berlin »gesödert«

Ob die neue Harmonie in der CSU tatsächlich ehrlich ist – geschenkt. Denn Horst Seehofer und Markus Söder sind dazu gezwungen, trotz ihres heftigen Machtkampfs nun als Führungsduo einigermaßen vernünftig zu funktionieren. mehr...


Agenturchef Lasse Rheingans hat die 25-Stunden-Woche eingeführt. Foto: Oliver Schwabe

Kommentar zum Fünf-Stunden-Tag Ein Denkanstoß

Es ist ein interessanter Versuch, den der Bielefelder Unternehmer Lasse Rheingans mit dem Fünf-Stunden-Tag gestartet hat. Ob es auch ein Modell mit Langfristcharakter ist, wird sich noch zeigen müssen. mehr...


2176 - 2200 von 3455 Beiträgen