Kommentar zur Trainersituation beim DSC Den Zeitpunkt verpasst

Rüdiger Rehm beim Spiel der Arminia in Düsseldorf, das mit 0:4 verloren ging. Es sollte seine letzte Partie als DSC-Trainer sein. Foto: Thomas F. Starke

Dieses Ende war abzusehen. Seit Wochen. Als Beobachter wollte man schon länger nicht mehr daran glauben, dass Rüdiger Rehm und seine Mannschaft zu einer Einheit verschmelzen, die den beim DSC zuletzt so strapazierten Begriff »Turnaround« schaffen könnte. mehr...

Die Bewerberinnen und Bewerber der Grünen für die Spitzenkandidatur zur Bundestagswahl 2017 stellen sich in Hannover im Sprengel-Museum der Parteibasis vor: Cem Özdemir (von links), Anton Hofreiter, Robert Habeck und Katrin Göring-Eckardt. Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Kommentar zu Grünen Spitzenkandidaten Zwischen allen Stühlen?

Um ihrem Regierungsanspruch gerecht zu werden, wären klare Ansagen nötig. Stattdessen laviert die Partei zwischen Rot-Rot-Grün und Schwarz-Grün. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zur Flexirente Vernünftig

Na, das ist doch mal was. Künftig wird es nicht nur einfacher, sondern auch lukrativer, über das gesetzliche Rentenalter hinaus zu arbeiten und Geld zu verdienen. mehr...


Die Premierministerin Theresa May und Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission. Foto: dpa/Olivier Hoslet

Kommentar zu Ceta, Syrien, Putin Europa fehlt es an Leitwölfen

Für ein paar Stunden sah es so aus, als habe die EU ihre Stärke und Geschlossenheit wiedergefunden. Doch die Angst, Russland zu verärgern, ließ die 28 Staats- und Regierungschefs einknicken. Kein mutiges Signal Richtung Moskau, seine unmenschlichen Angriffe auf Aleppo einzustellen. mehr...


Es gibt ein wegweisendes Urteil zu Kita-Plätzen. Foto: dpa

Kommentar zum Kitaplatz-Anspruch Ein Fortschritt

Der Bundesgerichtshof hat ein wegweisendes Urteil für alle Mütter und Väter gefällt, die bei einem Betreuungsplatz für ihr Kind einstweilen leer ausgehen und Verdienstausfälle erleiden. mehr...


Ein Polizist geht in Georgensgmünd vor einem Haus entlang, in dem dern 49-Jährige Angehörige der »Reichsbürger«-Bewegung bei einer Razzia auf Polizisten geschossen hatte. Foto: dpa/Nicolas Armer

Kommentar zu »Reichsbürgern« Neue Dimension

Lange haben viele Menschen, auch bei Polizei und Justiz, die sogenannten Reichsbürger als Spinner abgetan. Und tatsächlich kann man diesen Eindruck gewinnen, wenn man die ellenlangen Texte liest, die sie an Behörden schicken, faxen und mailen. Die Bundesrepublik gebe es nicht, schreiben sie und folgern, alle Handlungen deutscher Behörden seien Unrecht. mehr...


Ein ein zum Verkauf stehender Markt in Mönchengladbach. Foto: dpa/Wolfram Kastl

Kommentar zur Tengelmanns Verkaufsliste Nicht lustig

Welche Kaiser’s Filiale hätten Sie denn gerne? Darf es auch ein bisschen mehr sein? Mit dem Verschicken einer Ankreuzliste an die anderen Handelskonzerne in Deutschland startet Tengelmann den Einzelverkauf seiner Filialen. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zur Geburtenrate Nur ein Lichtblick

Nur um die Bevölkerungszahl konstant zu halten, müsste jede Frau in Deutschland durchschnittlich 2,1 Kinder gebären. Davon ist man bei aller positiven Tendenz weit entfernt. Und das trotz milliardenschwerer Ausgaben, um die Gründung von Familien zu erleichtern. mehr...


Kommentar zu Merkel in Paderborn : Die Kanzlerin 4.0

Kommentar zu Merkel in Paderborn Die Kanzlerin 4.0

In die Geschichte eingehen wird auch diese Rede nicht. Aber dennoch: Angela Merkel hat schon weniger überzeugend gesprochen. Beim Deutschlandtag in Paderborn ist es ihr gelungen, die Junge Union mitzureißen. Das war nicht immer so. Wie ein Popstar wurde sie gefeiert, was ein bisschen skurril wirkte angesichts der Kritik aus den eigenen Reihen in den vergangenen Wochen.  mehr...


Rüdiger Rehm nach dem Spiel gegen Würzburg. Foto: Thomas F. Starke

Kommentar zur Situation bei Arminia Bielefeld Etwas muss passieren

Viel Spielraum hat Arminia nicht mehr. Das gilt mehr als offensichtlich für den Platz in der Tabelle. Aber noch viel mehr bei den sportlichen Aussichten. Auch nach neun Spieltagen zeigt der DSC eine erschreckende Entwicklung. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zur gegenseitigen Bevollmächtigung Klare Verhältnisse

In guten wie in schlechten Tagen sollen sich Eheleute helfen und beistehen. Das schwören sich Mann und Frau bei der Trauung. Eine schwere Krankheit, Pflegebedürftigkeit und der Umzug in ein Heim sind weiß Gott schlechte Tage – und so ist der Gesetzentwurf des Bundesrates, der in solchen Fällen eine gegenseitige Bevollmächtigung vorsieht, konsequent. mehr...


Bob Dylan. Foto: dpa

Kommentar zum Literaturnobelpreis Moderne Zeiten

Jetzt also Dylan. Herzlichen Glückwunsch, Stockholm! Du hast diese dumme Mauer überwunden, die das Establishment von der Gegenkultur, E von U, Klassik von Pop trennt. mehr...


Margot Käßmann Foto: dpa

Kommentar zu Käßmann Taktische Spielchen

Gut ist, dass Margot Käßmann nicht Bundespräsidentin werden will. Schlecht ist, wie die SPD jetzt mit der Gauck-Nachfolge umgeht. mehr...


Die Angeklagte Ursula Haverbeck. Foto: Christian Althoff

Kommentar zum Holocaust-Prozess Blamage fürs Gericht

Wer auch immer am Dienstag im Amtsgericht Bad Oeynhausen das Hausrecht hatte – er hat sich von Alt-  und Neonazis vorführen lassen. mehr...


Donald Trump und Hillary Clinten haben sich einen zweiten Schlagabtausch geliefert. Foto: dpa

Kommentar zu Trump gegen Clinton Das war’s

Donald Trump hat die zweite Debatte überstanden und Hillary Clinton damit den Wahlsieg beschert. Jeder andere Ausgang hätte die Republikaner dazu bewegt, sich nach einem Ersatzkandidaten umzuschauen. mehr...


Kommentar zu Trumps Skandal-Video : Panik im Haus der Republikaner

Kommentar zu Trumps Skandal-Video Panik im Haus der Republikaner

Donald Trumps Skandal-Video öffnet ein Fenster, das einen unverfälschten Blick auf seinen Charakter erlaubt. Der vulgäre Austausch zwischen Trump und »Hollywood-Access«-Produzent Billy Bush über eine verheiratete Frau, die der Milliardär in seiner Villa in Palm Beach massiv sexuell belästigte, offenbart eine zutiefst gestörte Persönlichkeit. mehr...


Symbolfoto. Foto: dpa

Kommentar zu Ceta Im Anhang

Abkommen wie Ceta und TTIP gehören wahrlich nicht zu den Hits der europäischen Themenpalette. Dennoch hat die Brüsseler EU-Kommission mit dem Anhang zum europäisch-kanadischen Ceta-Abkommen zumindest den erkennbaren Versuch unternommen, bestehende Bedenken aus dem Weg zu räumen. Das ist gelungen. mehr...


Foto: dpa

Kommentar zum Friedensnobelpreis Belohnung für einen Versuch

Die Kräfte des Krieges, des Hasses und der Konfrontation scheinen immer wieder die Oberhand zu gewinnen. Wo endlich ein Friede erreicht ist, hält er nicht lange. Die Auszeichnung von Juan Manuel Santos ist dafür besonders beispielhaft. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zu Frontex Grenzen dicht

Europa schlägt ein neues Kapitel auf. 31 Jahre nach dem Schengener Abkommen, das den Bürgern die Reisefreiheit und der Union gemeinsame Außengrenzen gab, werden nun EU-Experten die Aufsicht an den offiziellen und grünen Übergängen zur Gemeinschaft übernehmen. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zur Interrail-Idee Europa erleben

Die Idee ist zu gut, um sie gleich wieder niederzumachen. Ein Interrail-Ticket für jeden (oder wenigstens die Mehrzahl) der 18-Jährigen, damit sie Europa kennenlernen und Kontakte knüpfen – das ist mehr als nur ein kleiner Diskussionsbeitrag. Das ist ein Vorschlag, der es verdient hat, ihn zu wagen. mehr...


Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan und ZDF-Neo-Moderator Jan Böhmermann. Fotos: dpa

Kommentar zu Böhmermann/Erdogan Kleine Staatsaffäre

Man könnte jetzt einfach sagen: So funktioniert ein Rechtsstaat. Ein ausländisches Staatsoberhaupt hat sich beleidigt gefühlt (Paragraph 103), die Bundesregierung hat juristisch korrekt (Paragraph 104 a) die Ermächtigung zur Strafverfolgung erteilt – und ein Gericht hat entschieden. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zum Brexit Warum so spät?

Brexit bleibt Brexit. In dem die britische Premierministerin Theresa May ihren Satz auf dem Parteitag der Konservativen wiederholt, will sie natürlich Stärke demonstrieren. mehr...


Ein Fallschirmspringer zieht am Sonntag eine Deutschlandfahne am Himmel über dem Bürgerfest in Dresden hinter sich her. Rechts ist die Staatskanzlei zu sehen.

Kommentar zum Tag der deutschen Einheit Neue Mauern in Deutschland

Es ist zwar nur Zufall, doch es erscheint wie eine Vorsehung, dass in diesem Jahr ausgerechnet Dresden Gastgeber für die offiziellen Feiern zum Tag der deutschen Einheit ist. mehr...


Automatisiertes Fahren soll es möglich machen: Arbeiten beim Autofahren. Foto: dpa

Kommentar zum gesteuerten Fahren Gegen die Herrschaft des Autopiloten

Wer im Straßenverkehr in andere Autos schaut, wundert sich schon gar nicht mehr, dass Autofahrer nicht nur wartend vor der Ampel, sondern auch während der Fahrt mit ihren Smartphones beschäftigt sind. mehr...


Kommentar zur Spitzensportförderung : Schlimmer geht's immer

Kommentar zur Spitzensportförderung Schlimmer geht's immer

Eigentlich hoffte man, dass die angedachte Spitzensportreform schon den Gipfel der Ahnungslosigkeit darstellt. Aber dann legte der Bundesinnenminister nach: Thomas de Maizière sagte in einem Interview, man müsse überdenken, ob man dopingverseuchte Sportarten überhaupt fördern solle . Zur Klarstellung: Der Sportminister meint international, nicht national verseucht. mehr...


2526 - 2550 von 3316 Beiträgen