Kommentar zum Streit zwischen USA und China Der neue kalte Krieg

Symbolbild. Foto: dpa

Ist der Kalte Krieg zwischen den USA und China noch aufzuhalten? Die Schließung des Konsulats in Houston ist ein weiterer Nadelstich Trumps in Richtung Peking, das sich seinerseits außenpolitisch immer aggressiver verhält. mehr...

Symbolbild. Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Kommentar zum Prozess in Magdeburg Neue Dimension

Der Anschlag auf die Synagoge von Halle – ausgerechnet am höchsten jüdischen Feiertag – und die Tötung zweier Menschen weisen in ihrer Dimension weit über die konkrete Tat hinaus. mehr...


Symbolbild. Foto: Francois Lenoir/dpa

Kommentar zum EU-Gipfel Die Wucht Europas

Am Tag nach dem Durchbruch ist es belanglos, weiter über die Dauer des Ringens und dessen Heftigkeit zu philosophieren. Der hohe Anspruch der EU-Staaten, ein wuchtiges Hilfspaket gegen die Pandemie-Folgen zu schnüren, ist erfüllt worden. mehr...


Bundeskanzlerin Angela Merkel unterhält sich mit Kyriakos Mitsotakis (von links), Ministerpräsident von Griechenland, Pedro Sanchez, Ministerpräsident von Spanien, Antonio Costa, Premierminister von Portugal, und Klaus Iohannis, Staatspräsident von Rumänien, während eines Rundtischgesprächs bei dem EU-Gipfel. Foto: dpa

Kommentar zum EU-Gipfel In letzter Sekunde

Immerhin: Die zweimalige Verlängerung des EU-Gipfels hat sich am Ende gelohnt, die Einigung auf einen 750 Milliarden Euro schweren Wiederaufbaufonds ist geschafft. Doch das viertägige Treffen in Brüssel hat auch gezeigt, wie groß die Probleme der europäischen Staatengemeinschaft sind. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zum EU-Sondergipfel Zahlreiche alte Rechnungen

Dieser Gipfel markiert einen Wendepunkt in der Geschichte der EU. Sicherlich deswegen, weil die Gemeinschaft noch nie zuvor so viel Geld in die Hand genommen hat, um sich nach dem härtesten Konjunktureinbruch ihrer Historie gegenseitig zu helfen. mehr...


Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) spricht bei der Regierungsmedienkonferenz in der Thüringer Staatskanzlei. Foto: dpa

Kommentar zu Ramelows „Fingerzeig“ Unwürdig und dumm

Peer Steinbrück zeigte ihn einst im Foto-Interview. Sigmar Gabriel präsentierte ihn rechten Demonstranten. Das ist nicht anständig – aber es ist etwas völlig anderes, den Stinkefinger als Ministerpräsident im Parlament zu zeigen. Bodo Ramelows beleidigende Geste entwürdigt den thüringischen Landtag. mehr...


20. Juni, Rheda-Wiedenbrück: Clemens Tönnies (vorne, rechts) und Andres Ruff (links), beide Geschäftsführer der Tönnies-Holding, sprechen zu den Vorwürfen der Kreisverwaltung im Corona-Ausbruch im Fleischwerk. Foto: David Inderlied/dpa

Kommentar: Clemens Tönnies und die Politik Eine Kampfansage

Eines muss man Clemens Tönnies lassen: Der Mann scheint enorme Nehmer-Qualitäten zu haben. Buhmann, Bösewicht, Betrüger – was ist dem Chef des größten deutschen Fleischkonzerns in den zurückliegenden Wochen nicht alles nachgesagt worden. Doch wer geglaubt hatte, der 64-Jährige trete nur noch im Büßergewand auf, sieht sich nun getäuscht. mehr...


Angela Merkel hat am Freitag beim Sondergipfel der EU-Staaten in Brüssel gesprochen. Hier ein Archiv-Bild vom 13. Dezember 2019. Foto: dpa

Kommentar zum EU-Gipfel in Brüssel Moneten statt Moral?

Als die 27 Staats- und Regierungschefs am Freitag ihre Beratungen begannen, wussten alle, dass sie kein Ergebnis finden werden, wenn sie sich nicht auf die Kernfragen der Verteilung und Kon- trolle des milliardenschweren Paketes für den Wiederaufbau und den Haushaltsentwurf konzentrieren. mehr...


Donald Trump. Foto: dpa

Kommentar: Plötzlich seriös? Trump setzt auf Imagewandel

Donald Trump steckt in der Krise. Wenn in den USA im Moment gewählt würde, sähe es schlecht um ihn aus. Auch in den entscheidenden und besonders umkämpften Bundesstaaten liegt er deutlich zurück. Sein Herausforderer Joe Biden verspürt dagegen Aufwind. mehr...


Ex-IOC-Chef Avery Brundage Foto:

Kommentar zur Kritik an Ex-IOC-Chef Brundage Vergangenheit aufarbeiten

Derzeit werden weltweit Denkmäler gestürzt – nicht nur im übertragenen Sinn. Vieles davon wirkt fragwürdig. Genauso fragwürdig ist aber auch die mangelnde Distanzierung des IOC von seinem ehemaligen Präsidenten Avery Brundage. mehr...


Symbolbild. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Kommentar zu lokalen Corona-Beschränkungen Die neue Freiheit

Der generelle Lockdown der Anfangszeit war auch ein Ergebnis einer gewissen Hilflosigkeit. Nun sind etwaige lokale Beschränkungen der Preis für die neue Freiheit aller anderen. mehr...


Linken-Fraktionschefin im Hessischen Landtag, Janine Wissler. Foto: dpa

Kommentar zum Rechtsextremismus Angriff auf die Freiheit

Die Bedrohung hat einen Namen. NSU 2.0. Hoffentlich wird daraus nicht mehr. Finden Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe, führende Figuren des NSU 1.0, Nachahmer in Reihen der (hessischen) Polizei? mehr...


Irland, Cork: Ein Blick auf die europäische Zentrale des Technologieunternehmens Apple im Industriepark Hollyhill. Foto: Niall Carson/PA Wire/dpa

Kommentar zu Apples Sieg im Steuerstreit Ein Missverständnis

Das Urteil des EU-Gerichts, das dem US-Giganten Apple die Steuernachforderung in Irland erlässt, macht wütend. Allerdings nur dann, wenn man die Sachlage sehr oberflächlich betrachtet. mehr...


Bayern Ministerpräsident Markus Söder und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Foto: Peter Kneffel/dpa

Kommentar zu Merkel und Söder Die geballte Macht der Union

Was für Bilder. Die Kanzlerin und der Ministerpräsident in der Kutsche, auf dem Schiff, im Schloss. Dazu noch eine Pressekonferenz bei strahlend schönem Wetter vor märchenhafter Kulisse und in völliger Übereinstimmung, wie Corona-Krise und EU-Ratspräsidentschaft gemeistert werden sollen. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zur Debatte um Arzneien Neue geostrategische Waffe

Als das Coronavirus die Welt lahmlegte und China seine Lieferungen stoppte, fehlten in Europa fast 300 lebenswichtige Medikamente. Hinzu kamen ein Mangel an Atemschutzmasken, Beatmungsgeräten und Schutzausrüstungen für Ärzte und Pflegepersonal. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Kommentar zur Zahl der Verkehrstoten Eine Frage der Perspektive

Der niedrigste Stand seit 60 Jahren: 3046 Verkehrstote hatte die Bundesrepublik im vergangenen Jahr zu beklagen. Kein Grund zum Jubeln, denn jeder Einzelne ist einer zu viel. Und es gab 384.000 Verletzte bei Unfällen. mehr...


Polens Präsident Andrzej Duda am Wahlabend in Pultusk mit seiner Frau Agata Kornhauser-Duda (l.) und Tochter Kinga. Foto: Czarek Sokolowski/dpa

Kommentar zur Wahl in Polen Hass und Hoffnung

Andrzej Duda bleibt polnischer Präsident. Das ist eine schlechte Nachricht für Deutschland und Europa. Denn Polen ist der bei Weitem wichtigste EU-Staat im Osten. Was in Warschau passiert, ist wegweisend für die Region. mehr...


Bundeskanzlerin Angela Merkel und Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte geben eine Pressekonferenz nach ihren Gesprächen im Gästehaus der Bundesregierung auf Schloss Meseberg. Foto: dpa

Kommentar: Merkel trifft Conte Der große Stresstest

Die „Sparsamen Vier“ (Niederlande, Österreich, Dänemark, Schweden), die von Corona besonders hart getroffenen Drei (Frankreich, Spanien, Italien) – und mittendrin Deutschland, stärkste Volkswirtschaft der EU und mit dem EU-Ratsvorsitz in besonderer Verantwortung. Noch vier Tage bis zum EU-Gipfel, dem in Zeiten der Pandemie besondere Bedeutung zukommt. mehr...


Dichtes gedränge herrscht an der “Bierstraße”. Hunderte Urlauber aus Deutschland sollen am Ballermann auf Mallorca Party gemacht haben, ohne sich um die derzeit in Spanien geltenden Corona-Regeln zu scheren. Foto: dpa

Kommentar zur Angst vor einer zweiten Corona-Welle Kein Partysommer

Was gerade auf Mallorca geschieht, droht zu einem katastrophalen Eigentor zu werden. Wer jetzt – ungehemmt wie alle Jahre zuvor – Party feiert und dabei rücksichtslos auf alle Vorsichtsmaßnahmen pfeift, wird schon bald gegen eine zweite Corona-Welle kämpfen müssen. mehr...


Blick auf die Hagia Sophia in Istanbul. Foto: dpa

Kommentar zur Hagia Sophia Ein Präsident gibt den Sultan

Hier wurden einst die Kaiser von Byzanz gekrönt. Hier versammelten sich die verängstigten Bewohner der Stadt, als die Truppen des Sultans Mehmet II. 1453 zum Sturm auf Konstantinopel ansetzten. mehr...


Jaroslaw Kaczynski, Vorsitzender der polnischen Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS). Foto: dpa

Kommentar zum Wahlkrimi in Polen Kaczynskis Durchmarsch gestoppt

Warschau werde ein „zweites Budapest“ werden. So prophezeite es einst Jaroslaw Kaczynski, der Chef von Polens rechtsnationaler PiS. Knapp zehn Jahre ist das her. mehr...


Unternehmer Clemens Tönnies. Foto: Oliver Schwabe

Kommentar zum Tönnies-Antrag Legal vielleicht, legitim nicht

Die Anträge des Schlachtbetriebs Tönnies auf Erstattung von Lohnkosten für die Zeit der Corona-Quarantäne stoßen auf wachsende Kritik. mehr...


Anhänger des polnischen Präsidenten Duda nehmen an einer Wahlkampfveranstaltung in Lomza teil. Foto: dpa

Kommentar Präsidenten-Stichwahl Polen als Negativbeispiel

Die USA unter Donald Trump gelten gemeinhin als das am tiefsten gespaltene Land der westlichen Welt. Doch das ist ein Irrtum. Polen ist schon weiter. mehr...


Donald Trump am Weißen Haus. Foto: dpa

Kommentar: Neue Hiobsbotschaften Präsident Trumps Albtraum

Als „schlimmsten Albtraum“ hat US-Gesundheitsexperte Anthony Fauci das Coronavirus bezeichnet – auch mit Blick auf das Rekordhoch von 65 000 Neuinfektionen am Tag. Für Präsident Trump gleicht die Lage ebenfalls einem Albtraum: Täglich erreichen ihn neue Hiobsbotschaften oder es gibt weitere Baustellen, die er selbst verschuldet hat. mehr...


301 - 325 von 3593 Beiträgen